13.03.2017, 15:28 Uhr

Das Alter eines Baumes erfahren

Jahresringe verraten auch etwas über die Umwelteinflüsse. (Foto: Birgit Winkler)
Wie alt ein Baum tatsächlich ist, kann man an seinen Jahresringen ablesen. Man zählt einfach die Ringe ab. Davon gibt es breite und schmale. Breite Ringe weisen auf ein kräftiges Wachstum hin. Schmale dagegen auf ein schlechtes Jahr mit wenig Regen oder einen Schädlingsbefall. Laut Bezirksförster Karl Raith ist ein kühler und regenreicher Frühling für Bäume optimal.


Weitere Berichte zum Thema Holz aus ganz Österreich finden Sie in unserem Themen-Channel.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.