20.11.2016, 20:40 Uhr

Hinter geöffneten Türen

Birkfeld: BORG Birkfeld |

Am 19. November war es wieder soweit: Die SchülerInnen und LehrerInnen boten allen Interessierten am Tag der offenen Tür des BORG Birkfeld Einblick in das vielfältige Angebot, den Alltag an der Schule und standen Rede und Anwort zu allen Fragen.

SchülerInnen führten die BesucherInnen durch das Gebäude, wo in Stationen einzelne Fächer und die Schwerpunkte des BORG präsentiert wurden. Neben den Fremdsprachen und diversen Wahlpflichtfächern (Tontechnik, Science, Journalismus uvm.) wurden auch die drei Zweige vorgestellt: Musik und Bildnerisches Gestalten mit den spezifischen Projekten und Exkursionen sowie der reformierte IT-NAWI-Zweig. Dieser bietet neben dem Schwerpunkt Informatik die Wahlmöglichkeit zwischen ausgewählten Programmiertechniken und naturwissenschaftlichen Bereichen (z.B. kriminalistische Verfahrenstechnik).

Die einzelnen Stationen boten Möglichkeiten, interaktiv die eigene Kreativität miteinzubringen. Mit Frau Professor Novak etwa wurde seziert und mikroskopiert, mit den Professoren Gugl und Glatz hieß es „wissenschaftlich agieren“, „Button herstellen“ mit Frau Professor Seitinger.
Frau Professor Schneider präsentierte die neu gestaltete Bibliothek, die nicht nur Lese- und Lern-, sondern auch Rückzugs- und Diskussionsort ist.
Auch Zusatzangebote wie der Unternehmerführerschein und Matura mit Lehre im IT-Bereich wurden vorgestellt.
In der Aula wurde zu Kaffee und Kuchen gebeten, für den pikanten Geschmack gab es Bauernbrot aus der Region mit hausgemachten Aufstrichen. Im Sinne der Aktion „gscheit feiern“ wurde während der Veranstaltung wie immer auf Nachhaltigkeit und Mülltrennung geachtet.

Den Schlusspunkt lieferte das Konzert des Musikzweiges, bei dem die Nachwuchsmusiker ihre Talente unter Beweis stellten: Sänger, Streicher, Bläser und Perkussionisten spannten einen Bogen über die verschiedenen Stilrichtungen.

Die Besucher, die aus den verschiedensten Orten der Umgebung kamen, waren vor allem vom "guten Schulklima, den vielfältigen Angeboten und den gut organisierten Präsentationen“ begeistert. Auch Frau Direktor Hermine Sackl teilte voller Stolz mit, wie sehr sie mit diesem Tag und der ausgezeichneten Stimmung zufrieden war, die das Schulgebäude erfüllt hatte.

Das Team des BORG Birkfeld freut sich, ab dem nächsten Schuljahr viele neue Mitglieder in der Familie willkommen zu heißen. Frau Direktor Sackl lädt ein: „Man sollte mit positiver Erwartung in die Schule kommen und wissen, dass Lernen viel Arbeit bedeutet, wir aber trotzdem mit großem Genuss die gemeinsame Zeit verbringen.“


Marie-Sophie Teischinger
Mediengruppe BORG Birkfeld
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.