16.11.2016, 14:34 Uhr

Konzertwertung in Birkfeld - musikalischer Wettbewerb

Zwölf Musikvereine stellten sich der Konzertwertung in Birkfeld. Hier im Bild die mit einer Urkunde ausgezeichneten Kapellmeister und Obmänner sowie die Jury (Foto: Hannes Urstöger)
Eine Konzertwertung ist ein Wettbewerb für Musikkapellen, am Ende erfolgt aber keine Reihung. Ungeachtet dessen ist es ein großer Ansporn für die teilnehmenden Musiker, sich ausgewählten Stücken zu stellen und damit die Qualität kontinuierlich hochzuhalten.

In Birkfeld in der Roseggerhalle traten zwölf Musikkapellen vor die strenge Jury, bestehend aus Gerald Oswald (Landeskapellmeister Stv.), Anton Mauerhofer, David Luidold und Mag. Siegmund Andraschek (Komponist). Alle teilnehmenden Vereine konnten die Wertung erfolgreich abschließen. "Zehn von zwölf Vereinen aus meinem Bezirk haben erfolgreich teilgenommen" zeigte sich Bezirksobmann Hannes Urstöger sehr erfreut.

Teilnehmer aus dem Musikbezirk Birkfeld:
Ortsmusik Rettenegg - B 90,75
Musikverein Miesenbach B 91,25
Musikverein Gasen - B 91,91
Musikverein St. Kathrein/H. - B 90,08
Musikverein Anger - C 92,75
Musikverein Fischbach - C 92,33
Musikverein Koglhof - C 92,00
Bergkapelle Rabenwald - C 92,16
Musikverein Heilbrunn - D 95,41
Musikverein Birkfeld - E 93,66

Aus anderen Bezirken:
Musikverein Edelsbach - C 91,00
Werkskapelle Veitsch - C 90,41

Die Kapellen treten in Wertungsstufen von A bis E an und müssen sowohl mit einem Choral, einem Pflichtstück und einem Selbstwahlstück vor einer strengen Jury bestehen, die sich jeweils aus namhaften Persönlichkeiten der steirischen Blasmusik zusammensetzt.

Wer in drei Jahren bei drei Wertungen (Konzert- oder Marschwertung) mehr als 270 Punkte erreicht, bekommt den Steirischen Panther verliehen, der damit als Kennzeichen für langjährige qualitativ hochwertige Arbeit steht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.