30.09.2017, 20:12 Uhr

SAN- Leistungsprüfung in Pischelsdorf am Kulm zeigte wie man Leben retten kann.

Wiederbelebung stand genauso auf dem Programm bei der 4. SAN -Leitungsprüfung in Pischelsdorf.
Pischelsdorf am Kulm: Neue Mittelschule |

40 Trupps mit je 3 Personen nahmen am 30. September 2017 bei der 4. SAN-Leistungsprüfung des Bereichsfeuerwehrverbandes Weiz in  Pischelsdorf am Kulm teil, um ihre Kenntnisse in der Feuerwehr-Sanität zu zeigen.

In der Neuen Mittelschule Pischelsdorf, von der Feuerwehr Pischelsdorf organisiert, wurde die SAN-Leistungsprüfung in den Kategorie "Bronze", "Silber" und auch in "Gold" durchgeführt. Nur alle zwei Jahre findet im Bereichsfeuerwehrverband Weiz eine solche SAN-Leistungsprüfung statt. Insgesamt stellten sich 40 Trupps mit je 3 Personen diesen Bewerben, wovon 21 Teams in "Bronze", 10 Teams in "Silber" und 9 weitere Trupps in "Gold" das begehrte SAN- Abzeichen schafften. Es kamen sogar Bewerber von der FF Schwechat (NÖ) und der Feuerwehr Rum (Tirol)   So mussten die Teilnehmer bei der ersten Station Fragen aus einem Fragenkatalog beantworten. Bei der zweiten und dritten Station mussten  Aufgaben aus der Praxis abgearbeitet werden, wie zum Beispiel Wiederbelebungsmaßnahmen bei einer Puppe, Dreiecktuchverbände (Knie, Hand und Kopf) und Versorgung einer starken Blutung mittels Druckverband. Bei den Gruppenarbeiten musste unter anderem Retten mittels Tragetuch, Absaugen und das Arbeiten mit Defibrillator durchgeführt werden.
Zur Schlusskundgebung konnte Ortsfeuerwehrkommandant HBI Günter Gradwohl den Landesbewerbsleiter: BR d.S. Peter Jurek, Bereichskommandanten OBR Johann Preihs und Bewerbsleiter Bereichssanitätsbeauftragten BI d.S. Johann Reindl, sowie den Landessonderbeauftragten für den Feuerwehrsanitätsdienst ABI d.S. Gerhard Kouba seitens der Feuerwehr begrüßen. Aus der Politik waren die beiden Abgeordneten zum Landtag und Bürgermeister Bernhard Ederer (Naas), GK Erich Hafner (Gersdorf/F), Bürgermeister Herbert Baier (Pischelsdorf) und eine Abordnung vom Österreichischen Roten Kreuz anwesend.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
4.417
Franz Binder aus Weiz | 02.10.2017 | 08:41   Melden
4.779
Gerald Dreisiebner aus Weiz | 02.10.2017 | 09:17   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.