26.05.2017, 13:20 Uhr

Thomas Mauerhofer holte den Weltrekord mit 31.136 Höhenmetern nach Anger

Er kam, radelte und siegte. Extremradsportler Thomas Mauerhofer startete am Freitag pünktlich um 12 Uhr seinen Weltrekordversuch in Anger. Auf seinem Fahrrad strampelte er 48 Stunden lang in seiner Heimatgemeinde, um den Guiness-World-Record zu knacken. Dafür musste er 30.000 Höhenmeter durchstehen, 31.136 sind es schließlich geworden. Start und Ziel war der Ada-Firmenparkplatz. Vor allem die Nächte seien hart gewesen, so Mauerhofer im ORF-Interview: „Die erste Nacht war insofern schwierig, weil mich extreme Müdigkeit geplagt hat." Auch eine Dehydrierung machte dem 39-Jährigen zu schaffen. Am Sonntag stand dann aber fest: Der Weltrekordversuch ist geglückt. Mauerhofer und sein Betreuerteam sind stolz auf ihre Leistung, blicken aber bereits auf das nächste Ziel für 2018: das "Race across America".
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.