Man lebt jetzt gsund in Lorenzen

Gesundes Power-Trio: Nina Gruber-Russ, Bernd Russ und Sarah Gruber möchten Wissen zum Thema Gesundheit vermitteln.
  • Gesundes Power-Trio: Nina Gruber-Russ, Bernd Russ und Sarah Gruber möchten Wissen zum Thema Gesundheit vermitteln.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Angelika Kern

Nina Gruber-Russ und Bernd Russ haben die Aktion "Gsund in St. Lorenzen" ins Leben gerufen.

Ernährung, Bewegung, Nachhaltigkeit – seit wenigen Monaten sind diese Themen in der Marktgemeinde St. Lorenzen sehr präsent. Grund dafür ist die Aktion "Gsund in Lorenzen", ins Leben gerufen von Nina Gruber-Russ und Bernd Russ. "Uns gehts darum, das Gesundheitsbewusstsein der Lorenzerinnen und Lorenzer für Themen wie Ernährung, Bewegung und Nachhaltigkeit zu verbessern und somit jeden in seiner Eigenverantwortung zur stärken, seinen eigenen Gesundheitszustand aktiver und selbstbestimmter in die Hand zu nehmen", erklärt Nina Gruber-Russ.

Informationen und Vorträge

Die Gesundheitsmanagerin und der diplomierte Physiotherapeut laden daher regelmäßig zu Vorträgen in und um St. Lorenzen ein; bisher gabs Vorträge zum Thema Intervallfasten, Zellgesundheit bei chronischen Erkrankungen/bei Sport/in der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Kindern, Nahrungsergänzungen, stille Entzündungen, usw. "Uns gehts eigentlich darum, ein Zusatzangebot zu schaffen. Jeder soll und kann sich daraus nehmen, was er braucht und was er für richtig hält. Es geht uns hauptsächlich um Wissensvermittlung", so die 37-Jährige.
Die Vorträge können allesamt kostenlos bzw. gegen freiwillige Spende besucht werden. "Diese verwenden wir dann für die Saalmiete oder die Fahrtspesen für die Vortragenden. Für den Vortrag selbst bekommen die Vortragenden kein Honorar, die machen das – so wie wir auch – ehrenamtlich", möchte die zweifache Mama betonen.
Es referieren Kollegen und Freunde des Ehepaares, allesamt Professionisten aus der Region. "Das hat den Vorteil, dass sie für die Leute dann auch greifbar sind, d.h. es gibt immer einen Ansprechpartner vor Ort."

Große Nachfrage

Das Angebot wurde bislang sehr gut angenommen. "Mein Mann hat einen sehr guten Ruf als Physiotherapeut, das zusätzliche Angebot in Form der Vorträge wird von vielen seiner Patienten in Anspruch genommen. Oft bringen diese dann auch noch wen mit, das ganze läuft mittlerweile sehr gut über Mundpropaganda."
Sogar so gut, dass auch schon Vorträge im ece Kapfenberg oder auch in der Macherei in Bruck angefragt wurden.
In der Macherei haben sich die zwei jetzt gemeinsam mit Sarah Gruber drei Monate lang in einen pop-up-store eingemietet. "Dort sind wir immer an zwei Tagen pro Woche anwesend und beraten unsere Kunden über Kosmetik- und Nahrungsergänzungsmittel auf natürlicher Basis, was sich unserer Meinung nach optimal zu einem Gesamtbild fügt", so Gruber-Russ.
Informationen zum Thema erhält man auf der Facebook-Seite "Gsund in Lorenzen".

Autor:

Angelika Kern aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.