Fußball Zweite Liga
Ein Punkt fürs Selbstvertrauen

KSV-Keeper Franz Stolz hielt seinen Kasten rein.

Mit einem torlosen Unentschieden gegen die Young Violets hat sich Kapfenberg in die Länderspielpause verabschiedet. „Nach zwei Niederlagen gibt uns dieser Punkt sicher Selbstvertrauen“, sagte Torhüter Franz Stolz. „Wir wollten zu null spielen, das ist uns gelungen“, erklärte Cheftrainer Abdulah Ibrakovic: „Für uns kommt diese Pause jetzt goldrichtig. Wir werden an unseren Fehlern arbeiten und versuchen uns zu verbessern.“
Weiter geht es in der Meisterschaft am 23. Oktober mit dem Auswärtsspiel gegen die Oberösterreich Juniors. Bereits eine Woche davor, am 16. Oktober, geht es im ÖFB-Cup auswärts gegen die Admira. ^–T.D.–

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen