Kapfenberg Vizemeister, auch Brucks Damen top

Das Brucker Doppel Galitschitsch/Tomazic.

Die beste Saison in der Klubgeschichte endete für Kapfenbergs Tischtennistrio Simoner, Vorcnik, Kojic ohne Happy End. Im Bundesligafinale in Wels musste sich der Cupsieger den Hausherren knapp mit 2:3 geschlagen geben. "Einige Kleinigkeiten haben entschieden", so Kapfenbergs Wolfgang Heimrath nach dem Gewinn des Vizemeistertitels, "und ein in Höchstform agierender Belgier Roland Devos bei den Welsern." KSV II unterlag im Spiel um Rang 17 Oberpullendorf 5:6, Leoben (2:6 gegen Bruck/Leitha) wurde 16.
Auch für Brucks Damen war es das erfolgreichste Vereinsjahr. Der Aufsteiger holte sich durch einen hart umkämpften 4:1-Erfolg über Kufstein den ausgezeichenten fünften Platz. Nicole Galitschitsch, Katja Tomazic und Rosa Sauer konnten jubelten.

Autor:

Siegfried Endthaler aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.