13.10.2017, 13:05 Uhr

Ich bin ein Landei, aber gebildet

Netzwerk Meilenstein, das sind: Edith Tesch, Wolfgang Leitner, Evelyn Hesse-Gaida, Jana Machacova, Philomena Pierer und Walter Eckhart. (Foto: KK)

Bildung funktioniert auch im Dorf. Der Regionstag des Netzwerkes Meilenstein liefert den Beweis dafür.

Am Samstag, dem 21. Oktober findet der Regionstag des Netzwerkes Meilenstein in Aflent, Thörl und Turnau statt. Dieser Regionstag ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung, organisiert vom Verein "Netzwerk Meilenstein", zu verschiedenen Themen, mit einem besonderen Hauptaugenmerk auf die Region Hochschwab-Süd.
"Heuer widmen wir uns dem Thema Bildung. Bildung hört nicht nach der Schule oder dem Studium auf – Bildung ist lebenslanges Lernen. Bildung ist zudem keine Sache, die nur dem städtischen Bereich gehört. Auch auf dem Land gibt es unterschiedlichste Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung", erklärt Netzwerk-Sprecherin Philomena Pierer.

Bildungsmesse & Werkboxen

Bei der Bildungsmesse in der NMS Thörl (10 bis 16 Uhr) werden zusätzlich zu Lehrberufen, Schule und Studium auch Ausbildungen und Kurse vorgestellt, welche in der Freizeit oder als Fort- & Weiterbildungsangebot besucht werden können.
Highlights bei der Bildungsmesse sind unter anderen der Roboter-Workshops für Jugendliche von 10 bis 16 Jahren, das praktische Ausprobieren verschiedenster Berufssparten mit den betreuten Werkboxen sowie Impuls-Vorträge zu verschiedenen Themen – dabei können in die Bereiche Studium, Mentaltraining und in den Bücherbereich hineingeschnuppert werden.
Gleichzeitig kann man beim Tag der offenen Tür in regionalen Unternehmen viel interessantes über die Betriebe und deren Aus- & Weiterbildungsangebot erfahren.
Details zum Regionstag gibt es auf www.netzwerk-meilenstein.at sowie im Facebook facebook.com/netzwerkmeilenstein.

Tag der offenen Türen

• Elektro Fladischer, Thörl
• Fleischerei Aigner, Aflenz
• Hafner Phillip Hatzmann, Aflenz
• Hölblinger & Zefferer, Turnau
• Keramikstube Wabnegg-Eberl, Thörl
• KFZ-Technik Schwarzl, Aflenz
• Lebenshilfe, Graßnitz
• Maschinenbau Koller, Seebach
• Patchworkstube, Aflenz
• Topo-Werkstatt, Aflenz
Die Betriebe haben zwischen 7.30 und 18 Uhr geöffnet. Achtung: unterschiedliche Öffnungszeiten, Programm beachten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.