Tarifanpassung
Auf diesen Autobahn-Strecken musst du 2021 mehr bezahlen

Mit 1. Jänner 2022 erfolgt bei einigen Tarifen für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht auf den Streckenmautrouten der ASFINAG eine "inflationsbedingte Anpassung".

ÖSTERREICH. Darüber informierte die ASFINAG am Dienstag in einer Aussendung. "Die Anpassung der Tarife erfolgt auf Basis des harmonisierten Verbraucherpreisindex der letzten Jahre", hieß es. 

Konkret bedeutet das, dass einige Jahreskarten, Monatskarten sowie Anrainerkarten bzw. Einzeltarife ab Jänner 2022 angepasst werden.

Die neuen Preise in der Übersicht:

  • Jahreskarte A 10 Tauern Autobahn 116,50 Euro
  • Jahreskarte A 9 Pyhrn Autobahn, A 13 Brenner
  • Autobahn und S 16 ArlbergSchnellstraße 111 Euro
  • Jahreskarte Pendler 44 Euro
  • Anrainerkarte, Monatskarte sowie Jahreskarte für behinderte Lenkerinnen und Lenker für A 13 Brenner Autobahn 44 Euro

Einzelkarten:

  • A 9 (Gleinalm) 10 Euro
  • A 10 (St. Michael) 13 Euro
  • A 13 (Gesamtstrecke) 10,50 Euro
  • S 16 (St. Jakob) 11 Euro
ÖAMTC: Vorsicht beim Vignettenkauf
ÖAMTC 4.600-mal während der Feiertag im Einsatz

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen