Seat Ibiza: Der spanische Polo legt vor

Neuer Seat Ibiza ist ab sofort bestellbar. Ab 12. Juni auf dem Markt. Ab Herbst auch mit CNG-Erdgasantrieb erhältlich.
11Bilder
  • Neuer Seat Ibiza ist ab sofort bestellbar. Ab 12. Juni auf dem Markt. Ab Herbst auch mit CNG-Erdgasantrieb erhältlich.
  • Foto: Seat
  • hochgeladen von Motor & Mobilität

SALZBURG. Im neuen Ibiza feiert die MQB A0-Plattform ihr Debüt – noch vor dem VW Polo. Für die spanische Marke ist der Ibiza ein großer Wurf. Der Modulare Querbaukasten bringt die neueste Technologie der Volkswagen Gruppe, erhöht zudem den Komfort und verbessert Geräumigkeit und Vielfalt.

Erster mit neuer Plattform
Im Vergleich zur vierten Generation ist der neue Ibiza 8,7 Zentimeter breiter, zwei Millimeter kürzer und einen Millimeter niedriger. Die Spurbreite ist vorne sechs, hinten fast fünf Zentimeter breiter, der Achsabstand fast zehn Zentimeter länger, der Kofferraum um 63 Liter auf 355 Liter vergrößert.

Die Motorenpalette reicht bei den Benzinern vom Ein-Liter-Dreizylinder mit 75 PS über den Ein-Liter-TSI mit 95 oder 115 PS bis zum 1,5-Liter-TSI mit vier Zylindern und 150 PS, der im Herbst auf den Markt kommt.

Außerdem werden nach dem Sommer Dieselmotoren mit einer Leistung von 80 bis 115 PS und ein Erdgasantrieb nachgereicht – ein Novum in dieser Fahrzeugklasse. Getriebevarianten: Fünfgang-Schalter bis 95 PS, Sechsgang-Schalter bei stärkerer Motorisierung oder Siebengang-Doppelkupplungsautomatik (DSG).

Der neue Ibiza ist nur als Fünftürer erhältlich. Berganfahr- und Frontassistent mit City-Notbremsfunktion, Klimaanlage und Fünf-Zoll-Bildschirm gehören zur Grundausstattung.

Autor:

Motor & Mobilität aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.