Kate Middleton: Ihr gelingt, was Meghan Markle nicht geschafft hat

Meghan Markle und Prinz Harry haben zuletzt Negativ-Punkte bei den Royal-Fans gesammelt.
  • Meghan Markle und Prinz Harry haben zuletzt Negativ-Punkte bei den Royal-Fans gesammelt.
  • Foto: Mark Jones [CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)]
  • hochgeladen von Anna Maier

Prinz Harry und Meghan Markle erlaubten sich vor wenigen Wochen einen peinlichen Fauxpas, der bei den Royal-Fans sehr negativ aufgenommen wurde. Prinz William & Kate bewiesen jetzt, dass sie nicht nachtragend sind und deutlich mehr Klasse besitzen.

Ende Juni feierte Prinz William Geburtstag und erhielt zahlreiche Glückwünsche von Freunden und Fans der britischen Royals. Nur zwei vergaßen an diesem großen Tag, öffentlich ein paar Zeilen an William zu posten: Prinz Harry und Meghan Markle! Die beiden sind mittlerweile aktiv auf Instagram unterwegs, veröffentlichten aber keinen traditionellen Geburtstags-Post. Das hat die Gerüchteküche noch einmal gehörig angefeuert, dass der Haussegen zwischen den beiden Paaren schief hängt.

Eisige Stille

Prinz William und Kate Middleton haben jetzt gezeigt, dass sie mehr Klasse besitzen und alles andere als nachtragend sind. Denn am 4. August feierte Meghan Markle ihren Geburtstag, den sie - wie du mir, so ich dir - ebenfalls auf Instagram hätten ignorieren können. Doch das taten sie nicht! Sie veröffentlichten ein Gruppenfoto und wünschten Herzogin Meghan ganz offiziell alles Gute zum Geburtstag. Eine Geste, die bei den Fans sehr positiv aufgenommen wurde.

Fans stolz auf Kate & William

"Das habt ihr gut gemacht, Team Cambridge", schreibt ein Nutzer. "Das ist Klasse!", schwärmen viele Royal-Fans von der netten Geste, zu der Meghan & Harry offensichtlich nicht fähig waren. Zeigen sich da bereits jetzt die perfekten Qualitäten, für den Posten als zukünftiger König und die zukünftige Königin von England?

Autor:

Anna Maier aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.