Taylor Swift: Katy Perry & Miley Cyrus unterstützen sie nach Skandal mit Scooter Braun

Taylor Swift bekommt Unterstützung von so einigen Promi-Damen.
  • Taylor Swift bekommt Unterstützung von so einigen Promi-Damen.
  • Foto: PF Taylor Swift.JPG
  • hochgeladen von Anna Maier

Erst kürzlich kaufte Justin Biebers Manager, Scooter Braun, den Musikverlag, mit dem Taylor Swift ihre bis jetzt sechs Alben veröffentlichte. Daraufhin gab es eine Welle von Streitigkeiten, an denen auch einige Promis eine Seite wählten.

Für 300 Millionen US-Dollar kaufte Manager Scooter Braun den Musikverlag “Big Machine”. Seit dem gibt es zwischen ihm und Sängerin Taylor Swift einige unstimmigkeiten. Denn Taylor beschuldigt ihn des “bullyings” und der Schikane. Die Sängerin bezeichnete den kauf sogar als einen ihrer schlimmsten Albträume. Jedoch stehen auch viele Promis auf der Seite von Taylor und unterstützen sie. Katy Perry beispielsweise unterschrieb die “Change.org”-Petition und sagte, dass sie an Taylors Seite stehen würde. Aber Kary ist nicht die einzige Promi-Dame, die sich auf Taylors Seite schlägt.

Promi-Damen schlagen sich auf Taylors Seite

Nachdem Sängerin Taylor Swift erfuhr, dass Justin Biebers Manager, Scooter Braun, der neue Besitzer aller ihrer sechs Alben ist, schrieb sie einen emotionalen Text auf Tumblr. Kurze Zeit später stellten sich auch schon so einige Promis auf die Seite der Sängerin. So sind Beispielsweise Rihanne, Miley Cyrus, Nicki Minaj, Camila Cabello, Selena Gomez, Adele und Gwen Stefani dem Manager in den Sozialen Medien entfolgt und haben jeweils einige unterstützende Nachrichten für die Sängerin verfasst. So schrieb Alessia Cara in ihre Instagram-Story: “Hey!!! Hört auf von hart arbeitenden Frauen zu stehlen!!!”. Und auch Halsey schrieb einen ziemlich langen Text darüber, wie Taylor sie mit ihrer Musik inspiriert und dass sie auf ihrer steht.

Autor:

Anna Maier aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.