Pfarrer, Buchautor und Sportler in einem

Dr. Christian Thomas Rachlè mit seiner Hauskatze
4Bilder
  • Dr. Christian Thomas Rachlè mit seiner Hauskatze
  • hochgeladen von Alois Rumpf
Wo: Militärdekan Rachlè privat, 8511 Sankt Stefan ob Stainz auf Karte anzeigen

Geboren in Klagenfurt , aufgewachsen mit seinen Brüdern Johannes, Michael, Paul- die allesamt mit Mutter Anna Theresa in Kärnten leben, kam er nach Eferding/OÖ, maturierte in Horn, studierte Theologie in Salzburg, promovierte 2002 in Graz und erhielt die erste Kaplanstelle in Treibach/Althofen. Die Rede ist von Dr. Christian Thomas Rachlè, der seit 01 01 98 als Militärpfarrer tätig ist.
Nach seiner Kaplanstelle in Treibach ging er als Akademiepfarrer zur Heeresunteroffiziersakademie nach Enns- war parallel dazu an den Wochenenden als Landpfarrer aktiv- und in der Folge bis 1997 nach Preitenegg als Pfarrer. Mit seiner ehemaligen Pfarre hat er nach wie vor guten Kontakt, so spendete erst im August 2013 dem mittlerweile verstorbenen Schauspieler Maximilian Schell anlässlich seiner Trauung mit Iva den kirchlichen Segen.
Von 1998 bis November 2013 war er Militärpfarrer und Militärdekan (im Rang eines Obersten) des Militärkommandos Steiermark, ehe er zum Streitkräfteführungskommando Graz – dem größten Heeres-Kommando Österreichs- versetzt wurde und somit Pfarrer für 40.000 kath. Soldaten und über 20.000 Offiziere und Unteroffiziere bzw. Chargen des Berufsheeres ist. Zwischendurch absolvierte er 2004/2005 am Golan und 2009 im Tschad Auslandseinsätze im Rahmen der Friedenserhaltung. Ständig betreut er nach wie vor in regelmäßigen Abständen die Soldaten der Auslandskontingente im Libanon, Kosovo und Bosnien-Herzegowina. Für seinen priesterlichen Einsatz wurde der in Pirkhof/St. Stefan ob Stainz sesshafte u. a. mit dem Goldenen Verdienstzeichen um die Republik Österreich ausgezeichnet, sowie zum Landeskurat des ÖKB bzw. Ehrenmitglied des ÖKB St. Stefan ernannt.
Ja und was macht er außerhalb der Dienstzeit ? Seine Liebe gilt dem Laufen, Schifahren, Schwimmen (er ist sogar Heeresschwimmlehrer), Klettern. Vor kurzem war er mit Bergkameraden Generalmajor Oschepp am Großglockner und das gleich über das schwierige „Stiedl-Grat“ getan.
Sein großes Hobby ist es aber , Bücher zu schreiben. So hat er bereits 8 (!) Bücher verfasst und herausgegeben, wobei das vorerst letzte „Geschichten, die das Leben schreibt“ war. Sämtlicher Erlös aus seinen Werken fließt sozialen Zwecken und Hilfsbedürftigen zu.
Lässt es die Zeit zu, wird gereist- Kultur- und Bildungsreisen erweitern sein geistiges Spektrum, fast ganz Europa hat er bereits kennengelernt- eines seiner Lieblingsdestinationen ist Kuba. Heuer führt sein Weg nach Sardinien/Korsika.
Keineswegs vergessen darf man natürlich sein „Projekt Hausbau“ in Pirkhof, das im Jahre 2015 abgeschlossen sein wird und wo er mit seiner „Hausnerin“ Ingeborg Maria Ortner es beziehen wird. Sein jetziges Domizil soll danach als „Sommerfrische“ dienen.
Übrigens: Am Florianitag wird Militär-Dekan Rachlè von der höchstgelegenen Feuerwehr Österreichs in Glashütten zum Feuerwehrkurat ernannt und erhält die dazugehörige Uniform.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen