Weinfrühling der Steirischen Weingasthöfe

107Bilder

ESSEN, TRINKEN&GENIESSEN AUF DEM LANDE
Kulinarischer Weingasthof-Frühling auf dem Schloß Stainz
Traumhaft , perfekt organisiert , bei prächtigem Wetter und kaum noch steigerungsfähig präsentierten sich die 13 Steirischen Weingasthöfe im 22. Jahr ihres Bestehens und die über 60 Top-Winzer der Steiermark mit ihren über 500 Weinproben beim Kulinarischen Weinfrühling in Stainz und gegen 2000 Besucher konnten sich an den vielfältigen Spezialitäten und Schmankerln am Samstag, 24. März, delektieren.
"Die Landschaft bildet die Kulisse für ein immerwährendes Schauspiel im Laufe der Jahreszeiten. Die südliche Steiermark mit der Ost- Süd- und Weststeiermark hat zu jeder Zeit ihre Reize. Im Frühling noch zartgrün und in voller Erwartung, lockt sie im Sommer die Individualisten, die dem Massenauflauf am Strand entgehen wollen. Der Herbst gehört hier allen. Das pralle Leben spiegelt sich in den Weingärten und Buschenschanken wider und das Farbenspiel der Natur ertränkt das Auge. Dann kommt der Winter, Ruhe, Entspannung, Einkehr, Rückbesinnung auf das Wesentliche, Kraft holen, um den Frühling wieder frisch und lebendig begrüßen zu können. So wie die Jahreszeiten mit ihren verschiedenen Phasen die Natur mal herausfordern, mal sich ihr unterwerfen, mal sich in ihr zurückziehen und dann wieder ganz in ihr aufgehen, so sind auch die einzelnen Lebensphasen. Aber immer gibt es Begleiter für die einzelnen Abschnitte, und wenn man besonderes Glück hat , dann begleiten einem immer die gleichen Menschen durch verschiedene Höhen und Tiefen des Lebens."
Weingasthöfe-Obmann Werner Goach: „Ein kontinuierlicher Begleiter über viele Jahre sind nun schon seit Jahren die Steir. Weingasthöfe und das Weinblatt` l mit seinen Informationen und Tipps für die Liebhaber von gutem Essen und Trinken. Die Freunde des steirischen Weinlandes finden hier immer wieder tolle Anregungen für ihre Touren durch die Weingasthöfe und Buschenschanken. Wir wünschen uns, dass wir unsere Genießer noch eine Zeitlang auf Ihren Entdeckungen von Land und Leute begleiten dürfen.“
Viel zufriedene Prominenz bei den Ständen der besten steirischen Weinbauern war vom neuen Jahrgang und dem kulinarischen Weinfrühling am 24. März begeistert. Und die gute Laune bei den Gästen, die das Fest seit Jahren besuchen, war bei strahlendem Sonnenschein parallel laufend.
Die 13 Weingasthöfe- Ausflugsgasthof Preschan, Voitsberg, Naturhotel Enzianhof; Oberwald/Ligist, Wirtshaus Jagawirt, Sommereben/Greisdorf; Weingasthof Rauch-Hof, Wald/ Marhof, 4 Sterne Hotel Stainzerhof, Stainz, Alpengasthof Koralpenblick, Trahütten, Weingasthof Kaminstub`n, Hollenegg, Weingasthof Welscher Stub`n , Graz, Berggasthof König, Pöllauberg, Hochzeitsweingut Kranachberg, Gamlitz, Weingasthof Steira Wirt, Trautmannsdorf, Schmankerlstub`n Temmer, Tillmitsch und Weinhof Kappel, Kitzeck- mit ihren kulinarischen Feinheiten – vom Rindsbeuschel bis zu den Waldschweinwürsteln- ließen die Veranstaltung wieder zu einem begeisternden Erfolg werden.
Und diesen kulinarischen Spezialitäten schlossen sich – unter überaus bemühtem Service der SchülerInnen der FS für Land- und Ernährungswirtschaft Neudorf /Wildon und den animierenden Klängen der Volksmusikgruppe Stainz unter Joachim Weigl - die Topwinzer der Süd-West- und Oststeiermark – begonnen im Norden bei Kleindienst, über Weingut des Jahres 2011 Langmann/Lex, Lazarus, Klug, Hiden, Trapl, den südwestlichen Jöbstl, Kuntner, Strohmaier, bis ins Südliche Tement, Sabathi, Potzinger, Elsnegg, Skoff, Germuth , Schneeberger, Adam-Lieleg, Hirschmugl, Felberjörgl, Harkmap u. v. a. , oder grenzüberschreitend Deveri Pax nach Slowenien bzw. als Kontrast die Whisky-Destillerie Weutz aus St. Nikolai , die Hofkäserei Deutschmann etc. an. Ergänzend zur Kulinarik mit Kultur und Kunst waren z. B. auch als Augenfang die Trachten Weigl, Theresita, Ulz , Bilder von Gertrud Krempl, usw.. –omnipräsent.
Dies bestätigten Besucher, wie Ölspurbotschafter Seppi Trippolt „Bärenwirt“ aus St. Leonhard i. Lavanttal ., oder die Delegation aus dem grössten burgenländischen Weinort Gols mit Bgm Dir. Hans Schrammel und natürlich auch der Stainzer Bürgermeister Dir. OSchr Walter Eichmann, die beiden WOCHE Verlagsleiter Helmut Prattes mit Verlagsleiter Graz Michael Flamm, Redakteurin Mag. Martina Schweiggl mit Gatten und Obstbauern Helmut , Steuerberater Mag. Bernd Ehgartner, Weinakademiker Mag. Freddy Maier , Schülchamola Rudolf Th. Spari, Hallenbau-Chef Erich Painsi , Weinhaus Lobbyist Günther Pürstner, Society Lady Monika Fellner, Meinl-Kaffechef Erwin Schwar u. v.a.
Horst Kleindienst, Cheforganisator, zeigte sich vom Besuch dieser „kulinarischen Heerschau“ wiederum mehr als zufrieden, wenngleich er meinte, es werde immer schwieriger eine Veranstaltung in dieser Größenordnung perfekt ablaufen zu lassen- es sei ihm kundgetan, „ es war wiederum perfekt“.
Als „Drüberzuckerl“ wurde das „Steirische Weinblattl“, Magazin Nr. 20- ein Almanach der Weingasthöfe mit wertvollen Rezeptvorschlägen und Beschreibung der steirischen Topwinzer – angeboten, der neu layoutiert , auch einen Nachruf auf den großen Gestalter und „Erfinder“ dieses Weinblattls , Hans Robert Gutjahr, der im vorigen Jahr plötzlich verstorben ist, beinhaltet.
Werner Goach dazu : „ Dank seines unermüdlichen Einsatzes entwickelte sich aus dem anfangs noch dünnen Heftchen rasch eine Institution, die nicht mehr wegzudenken ist und von den Besuchern des Steirischen Weinlandes sehr geschätzt wird. In all den Jahren hat seine Begeisterung für den Wein nie nachgelassen. Diese Leidenschaft war ansteckend und so konnte er viele neue Liebhaber für den Wein gewinnen. Sein großes Wissen über den Wein und über Geschichte allgemein ist legendär und es war eine Freude, ihm beim Dozieren zuzuhören. Lieber Hans, du hast immer gesagt: „Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken" - gemäß diesem Motto erheben wir noch einmal das Glas auf dich und danken dir für all dein Engagement, deine Freundschaft und die vielen schönen Stunden in deiner anregenden Gesellschaft.“
P.S. Übrigens waren die Besucher von dieser geballten und kombinierten Kulinarik mehr als begeistert und werden im nächsten Jahr wiederkommen !

Wann: 24.03.2012 ganztags Wo: Schloss Stainz , Stainz auf Karte anzeigen
Autor:

Alois Rumpf aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.