Eine Spende für die Musikschule

Dir. Christian Leitner, Bgm. Josef Wallner, Gerald Herk von Elektro Herk, Reinhard Burger und Martin Buchelt von easyTherm.	MS
  • Dir. Christian Leitner, Bgm. Josef Wallner, Gerald Herk von Elektro Herk, Reinhard Burger und Martin Buchelt von easyTherm. MS
  • hochgeladen von Josef Passat-Grupp
Wo: Deutschlandsberg, Deutschlandsberg auf Karte anzeigen

Musik- und Kunstschule freut sich über innovative Infrarotpaneele.

Zwei Fliegen mit einer Klappe schlug man jetzt in der Musik- und Kunstschule Deutschlandsberg, wo zwei Räume von einer Nachtspeicherheizung auf umweltfreundliche Infrarotpaneele umgerüstet wurden. Denn damit erfüllt diese Räume nun nicht nur eine angenehme Wärme, sondern auch Energiekosten sowie -verbrauch können dadurch merkbar eingespart werden. Die beiden Firmen easyTherm und Elektro Herk haben die Umrüstung nicht nur professionell durchgeführt, sondern die Umstellung darüber hinaus auch noch durch vorteilhafte Konditionen unterstützt.
„Dieses Projekt kam durch die Kooperation zwischen der Stadtgemeinde Deutschlandsberg, der Musikschule sowie easyTherm zustande. Die Musikschule bot sich dafür besonders an, weil es sich dabei um einen öffentlichen Raum handelt, wo sich die Bevölkerung dieses innovative Heizsystem auch ansehen kann“, erklärt Bgm. Josef Wallner im Rahmen eines Pressegesprächs, der es sich gut vorstellen kann, dass dieses System auch für viele Wohnungen in Deutschlandsberg, die noch über Nachtspeicherheizungen verfügen, interessant sein könnten. Auch Musikschuldirektor Christian Leitner zeigte sich äußerst begeistert.

Martina Schweiggl

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen