Rückblick Plattform Lebenswertes Laßnitztal
Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft Harterwald Gleinz Zeierling-Süd

Die Vorstandsmitglieder der Interessengemeinschaft Harterwald, Gleinz Zeierling Süd mit Obmann Andreas Vondrak, Bgm. Bernd Hermann, sowie der Sprecher der Plattform Lebenswertes Laßnitztal Stefan Gurt und die Vorstandsmitglieder.
  • Die Vorstandsmitglieder der Interessengemeinschaft Harterwald, Gleinz Zeierling Süd mit Obmann Andreas Vondrak, Bgm. Bernd Hermann, sowie der Sprecher der Plattform Lebenswertes Laßnitztal Stefan Gurt und die Vorstandsmitglieder.
  • hochgeladen von Josef Strohmeier

Am Donnerstag, dem 5. März stand im Frauentalerhof die Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft Harterwald Gleinz Zeierling-Süd auf dem Programm. Weiteres stand auch ein Rückblick auf die Arbeit der Plattform Lebenswertes Laßnitztal auf der Tagesordnung.

Obmann Andreas Vondrak konnte dazu neben interessierten Anrainern auch den Vereinsvorstand sowie Bürgermeister Bernd Hermann willkommen heißen.
Seine besonderen Grüße galten Ing. Stefan Gurt, der einen umfassenden Rückblick auf den durchaus erfolgreichen Film gab.
Obmann Andreas Vondrak verwies auf die aktive Interessengemeinschaft, die sich mittlerweile seit 20 Jahren für die Lebensqualität der Anrainer entlang der Koralmbahn einsetzt. Durch Konsequenz, Hartnäckigkeit und Verhandlungstaktik konnten für die Anrainer in der Bauphase erträgliche Bedingungen erzielt werden. Mit der Marktgemeinde Frauental unter Bgm.Bernd Hermann wurde ein Partner gefunden, durch dessen Unterstützung einen wesentlichen Beitrag der Verhandlungserfolge beigetragen hat.

Hervorragende Zusammenarbeit

„Bgm.Bernd Hermann ist jemand, der in den 20 Jahren stets Handschlagqualität bewiesen hat und ihm deshalb, aber auch für die gute Zusammenarbeit besonderer Dank gebührt.“ argumentiert Obmann Andreas Vondrak. Erdwall und zusätzliche Lärmschutzwände, eine regelmäßige Lärm- und Meßdatenauswertung, sowie wichtige, regelmäßige Kommunikation in Rahmen einer Infoplattform wurden ins Leben gerufen, um tagesaktuelle Themen gemeinsam mit der ÖBB, Gemeinde und Interessengemeinschaft für die Anrainer zu erörtern, wobei es bei etwaigen Unregelmäßigkeiten stets eine Lösung gab.
Dieses Treffen gibt es auch in regelmäßigen Abständen bis heute, um den aktuellen Baufortschritt der ÖBB zu erfahren, bzw. Fragen zu stellen. In dieser Zeit wurden immerhin 41 Infoplattformtreffen organisiert.
Zu Baubeginn des Koralmbahnbaues gab es viel Diskussionsstoff aber es mussten die Argumente der Interessengemeinschaft von Experten, welche von der Gemeinde zur Verfügung gestellt wurden widerlegt werden. Die ehrenamtliche Tätigkeit und die viele Arbeit wurde von Obmann Andreas Vondrak und seinem Team erledigt.

Lebenswertes Laßnitztal

Plattformsprecher  Stefan Gurt gab einen Rückblick auf die Entstehung des erfolgreichen Filmprojektes, welches in ersten Gedanken ein 5-Minuten Internet-Trailer hätte werden sollen. In rund eineinhalb Jahren ist es letztlich ein durch Filmemacher Bernhard Reiner gestalteter 50-minütiger Kinofolm über Bodenversiegelung und Klimaschutz geworden, der weit über 1.000 Besucher ins Kino Diwald nach Frauental lockte. Ziel ist es den Diskurs anzuregen und über das sensible Thema nachzudenken. Stefan Gurt dankte den zahlreichen Sponsoren für die Kostenabdeckung. Erfreulich ist es, dass durch die Einnahmen des Kartenverkaufs und durch Sponsoren der Plattform Interessengemeinschaft, Marktgemeinde Frauental, Marktgemeinde Preding, GKB, Österreichischer Alpenverein, Die Grünen sowie Privatpersonen alle anfallenden Kosten gedeckt werden konnten.
Bgm.Bernd Hermann bezeichnete den Film als gelungenes Projekt, dankte aber auch der Interessengemeinschaft für die jahrelange gute Zusammenarbeit.
Nach der Jahreshauptversammlung wurde zum gemütlichen Beisammensein eingeladen, wobei auch Diskussionen über den erfolgreichen Film nicht zu kurz kamen.

Text und Foto(s): Josef Strohmeier

Autor:

Josef Strohmeier aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen