Mit Foto-Strecke
Verkleinertes Fest um Jakobi in Deutschlandsberg

Die begeisterte Wandergruppe vor der Jakobi Wanderung in Richtung Burg Deutschlandsberg
39Bilder
  • Die begeisterte Wandergruppe vor der Jakobi Wanderung in Richtung Burg Deutschlandsberg
  • Foto: Fotos: Josef Strohmeier
  • hochgeladen von Josef Strohmeier

Auch im heurigen Jahr wurde nichts aus der großen Traditionsveranstaltung Schilcherberg in Flammen. Trotzdem hatten sich die beiden Betriebe Buschenschank Jauk, Winzerstube Jauk Wieser sowie der Tourismusverband Schilcherland Steiermark kurzerhand dazu entschlossen, stattdessen zu Ehren des heiligen Jakobus vom Freitag, dem 23. bis Sonntag, dem 25. Juli ein verkleinertes Jakobifest unter dem Motto" Schilcher & Mehr"zu organisieren.

DEUTSCHLANDSBERG. Anklappern, kommentierte Weinverkostungen, Picknick im Weingarten sowie eine Jakobi-Wanderung bildeten die Höhepunkte des 3-tägigen Festes mit Blick auf die Burg. 
Am Freitag erfolgte der Auftakt mit dem traditionellen Jakobi-Hoffest in der Winzerstube Jauk-Wieser. Bei musikalischer Unterhaltung mit den jungen „Legendären Schilcherlandbuam“ und Steirischen Köstlichkeiten konnte man dazu auch den typischen Schilcher aus Deutschlandsberg genießen.

Anklappern beim Schafferhiasl Klapotetz

Etwas später wurde zum Buschenschank Jauk eingeladen, wo beim offiziellen „Anklappern“ die Windflügel auf den Klapotetz montiert wurden.
Gerd und Stephan Jauk begannen mit dem Einbau der Windflügel, als Gast und geschickter Helfer stand dabei gerne der Deutschlandsberger Prof. Gerhard Atschko aus Wien zur Verfügung. Am frühen Abend, als der Klapotetz durch den Wind zu klappern begann, fanden sich wanderfreudige Gäste bei der Winzerstube Jauk-Wieser ein, um an einer, von Claudia Dunst-Mösenlechner organisierten Jakobi Wanderung teilzunehmen.

Wandern und verkosten

Vor der Wanderung präsentierte Monika Hess-Jauk-Wieser im Rahmen einer Verkostung den international ausgezeichneten Schilcher Rosé von der Riede Burgegg, So gestärkt ging es mit Laternen und begleitet von Günter Mösenlechner in Richtung Burg Deutschlandsberg. Dort angekommen gab Anton Steffan, Kurator des Burgmuseums Archeo Norico, Jakobigeschichten zum Besten, wobei auch die Bedeutung und Funktionsweise des Klapotetz erörtert wurde. Die Runde führte weiter in Richtung Stadtweingarten und schließlich über den Schlossweg, wo bei den Weingärten der Fam. Jauk die Wanderung bei geselligem Beisammensein ihren Ausklang fand.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Lilo Almog stellt im Burgmuseum "Archeo Norico" aus

Deutschlandsberg rund um Jakobi

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen