Brauchtum in der Advent- und Weihnachtszeit!
Mistel, Glückssymbol und Weihnachtsschmuck!

2Bilder

Ein Weihnachtsschmuck und Glückssymbol!

Die weißen Beeren der weiblichen Misteln reifen zur Zeit hoch oben in den Kronen von Laubgehölzen wie Birke, Linde und alten Apfelbäumen. Obwohl sie eine schmarotzende Pflanze ist, werden die Mistelzweige schon von vielen erwartet. Den für Traditionsbewusste sind sie aus der Weihnachtsdekoration nicht wegzudenken. Schlicht mit einem grünen oder roten Band dekoriert, verschönern sie den Eingangsbereich von Haus und Wohnung.

Bereits bei den Römern galt die Mistel als Symbol des Lebens und Überlebens, weil die Pflanze auch im Winter ihre grünen Blätter behält. 
Daher wurden früher auch oft Mistelzweige als Schutz und Abwehr gegen böse Hexen und Unheil aufgehängt. 
Heute ist vor allem der Kuss unter dem Mistelzweig noch bei vielen Menschen bekannt, bedeutet  dieser doch Liebe und Glück. Das gilt für Paare, aber auch der Kuss auf die Wange für Menschen, die sich gern haben.

32 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen