SC Stainz will unter die ersten Drei.
Optimistischer Blick auf die Saison

Kapitän Christopher Kowatschitsch ist bereit

Man kann den Stein förmlich spüren, der den Akteuren, Trainern und Funktionären des Sportclubs Stainz vom Herzen gefallen ist, als es vom Fußballverband grünes Licht für die Punkteserie 2021/22 gab. Dreizehn Vereine gehen in das Rennen um den Meistertitel, der SC möchte dabei ein gewichtiges Wort mitreden. Dies umso mehr, als er im kommenden Jahr sein 100-Jahr-Jubiläum feiert.
„Wir sind seit rund zweieinhalb Jahren zu keinem ordentlichen Spielbetrieb gekommen“, merkt Obmann Kurt Moser an, dass der Kader seit exakt dieser Zeit in der Warteschleife gefangen war. Mit Marco Henneth wurde ein Angreifer verpflichtet, mit Stefan Burtscher soll die Abwehr stabiler werden. „Ansonsten“, so Moser, „präsentiert sich unser Kader seit langem unverändert.“ Eine Besonderheit ist dennoch anzumerken: Mit Alexander Stanek steht wieder Keeper Nummer 1 zwischen den Pfosten, nachdem ihn Daniel Edler und Jakob Grundner zwischenzeitig vertreten mussten.
Die Vorbereitungszeit kann – wie bei allen Vereinen – als holprig bezeichnet werden. Den Winter und das Frühjahr über gab es kein Mannschaftstraining, die Spieler waren angehalten, sich allein fit zu halten. Ab dem April des heurigen Jahres lud Trainer Patrick Steiner zum Individualtraining, ab Mitte Juni waren wieder kollektive Trainingseinheiten erlaubt. Die Intensivphase der Vorbereitung startete am 2. Juli.

Die Zweier sind neu

Gut vorbereitet haben sich auch die Spieler der Kampfmannschaft II, die heuer ebenfalls in den Ring steigen. „Viele Akteure sind aus der U17 herausgewachsen“, bezeichnet Obmann Kurt Moser in Ermangelung einer U19-Meisterschaft die Installierung einer Zweier-Mannschaft als einzige Lösung, um keine Nachwuchsspieler zu verlieren.
Zurück zur Ersten: Das Auftaktspiel bestreiten die Stainzer Blau/Gelben am 7. August (17.30 Uhr) in Heimschuh. Es wird ein erster Gradmesser über die Spielstärke in der laufenden Saison sein.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen