28.09.2014, 20:26 Uhr

Stainzer Fit-Lounge als Bewegungs-Mekka

Der Ball als Trainingsgerät

Katrin Pichler bietet Programm für Einzelpersonen und Gruppen.

Mit der Eröffnung ihrer Fit-Lounge im Gebäude der ehemaligen Post hat sich Katrin Pichler einen lang gehegten Wunsch erfüllt. Ab sofort bietet sie Bewegungsformen für Einzelpersonen und Gruppen in den unterschiedlichsten Variationen an.
Wer in der Fit-Lounge Gewichte, Laufbänder und Angst einflößende Trainingsmaschinen erwartet, liegt völlig falsch, bestenfalls kommen Hanteln, Terraband und Bälle zum Einsatz. Die Übungsleiterin für Gruppenbewegung und ausgebildete Fitness- und Personaltrainerin nimmt den Körper der Teilnehmer als Arbeitsgerät. „Wichtig ist das Mitmachen“, widmet sie Gruppen, Vereinen und einzelnen Personen ihre ganze Aufmerksamkeit. Body-Styling, Gymnastik Mix, Ganzkörpertraining, Bauchkiller, Wirbelsäulengymnastik und Functional Fit heißen die Einheiten, die auf ganz bestimmte Muskelpartien des Körpers abzielen. Eine Besonderheit stellt die Männerstunde dar, in der es um Krafttraining und Muskelaufbau geht. Tänzerisch-anstrengende Eleganz steht bei Zumba Fitness und Zumba Step im Mittelpunkt.
In unzähligen Fortbildungen hat sich Katrin Pichler jenes umfangreiche Repertoire an Übungen, Bewegungsanleitungen und Aufgaben angeeignet, welche bei den Teilnehmern die Wiederherstellung von verloren geglaubten körperlichen Funktionen erlaubt. Auch schon erprobt: U17- und Kampfmannschaft des Sportclubs Stainz holten bei Katrin Pichler ihre Grundkondition für die aktuelle Meisterschaft.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.