18.09.2014, 15:23 Uhr

In der Schilcherstadt herrscht bald „Sturmwarnung“...

Weinhoheit Lisa-Maria und Helena (r.) mit David Lampl - bekannt aus dem "Musikantenstadl" - im Weingarten
Deutschlandsberg: Schilcherstadt |

Deutschlandsberg feiert mit Musik und Kulinarik den Herbst

Gar „stürmische“ Zeiten brechen vom 19. bis 21. September 2014 über Deutschlandsberg herein. Ein „Ausnahmezustand“, der nur im Herbst eintritt. Dann, wenn zwei regionale Säfte aufeinander treffen. Drei Tage lang steht Deutschlandsberg ganz im Zeichen von „Sturm auf den Schilcher“. Auch Skilegende Karl Schranz wird als Ehrengast erwartet!


(jf). Eröffnet wird das Fest am Freitag, 19. September, mit klingendem Spiel: Die Stadtkapelle Deutschlandsberg, die Gastkapellen St. Anton am Arlberg, Hollenegg und Frauental, die Schützenkompanie St. Anton am Arlberg und diverse Vereine marschieren um 18 Uhr vom Postamt über den Hauptplatz zum Rathaus. Nach der Begrüßung und Darbietungen – so bringt die Stadtkapelle Deutschlandsberg unter der Moderation von Obmann Wolfgang Patsch den „Traum eines österreichischen Reservisten“ zur Aufführung – steigt ab 19.30 Uhr eine Eröffnungsparty mit der Swen Fabian Partyband und EGON 7.
Am Samstag, 20. September, findet ab 10 Uhr wieder der beliebte Kunsthandwerks- und Spezialitätenmarkt statt. Zugleich brechen die Mooskirchner und Gruppe Donau Power aus Ungarn mit Fans zu einer Schilcherwanderung auf. Auf der leicht zu bewältigenden Tour gibt es auch Gelegenheit zur Labung. Die beiden Musikgruppen spielen unterwegs unplugged auf. Von 13 bis 15 Uhr wird der ORF-Wurlitzer live aus Deutschlandsberg gesendet. Ab 15 Uhr ist im „Schilcher Weindorf“ Blasmusik Trumpf. Beim um 19 Uhr beginnenden internationalen Schilcherland-Abend treten die Mooskirchner, Donau Power und die Edlseer auf. Durch das Programm führt der aus dem Musikantenstadl bestens bekannte Sänger David Lampl.
Am Sonntag, 21. September, wird um 10 Uhr ein Erntedankgottesdienst gefeiert. Anschließend steht im Buschenschankzelt ein zünftiger Schilcherland-Frühschoppen mit der Stadtkapelle Deutschlandsberg und den „Murbradlern“ auf dem Programm. Ab 13 Uhr geht dann im Festzelt das große Harmonika- und Akkordeontreffen über die Bühne Zuvor konzertiert das „Ungarndeutsche Harmonikajugendorchester“.
Mehr unter www.schilcherland-deutschlandsberg.at

Fotos: Josef Fürbass
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.