14.02.2018, 09:42 Uhr

Kinderfasching in Rassach

Anmeldung und dann ab auf den Parcours
Rassach: Festhalle |

Die Sportlerrunde lud zum bunten Treiben.

Ein kunterbuntes Treiben herrschte am Faschingdienstag in der Festhalle, als die Sportlerrunde Rassach den Kindern ein ausgelassenes Faschingsfest (Discjockey Stefan Resch) bot. „Bei uns hat das eine lange Tradition“, versicherte Obmann Gerhard Painsi, dass der Ablauf beim Helferteam bereits zur angenehmen Routine geworden ist.
Auch die Kinder fanden sich auf Anhieb zurecht. „Bei uns kriegt ihr eure Teilnahmekarte“, machten Corinna Plentner und Manuela Steinbauer den Anfang – das Ergebnis beim Glücksrad wurde als erstes Ergebnis in die Wertungskarte eingetragen - zum Rundlauf bei den Geschicklichkeitsstationen. Bei den Punkten wurde – wie Martin Resch bei der Fußballstation bekräftigte - sehr großzügig vorgegangen.
Einzig der Schminktisch mit Ingrid Urbans erforderte keine Anstrengung, bei den übrigen Stationen kam es auf die Geschicklichkeit der Kinder an. Beim Luftballonstand von Johann Resch und Hrvoje Sinćek mussten die Ballons getroffen werden, Martin Ruhhütl und Herbert Kohlberger verlangten bei ihrem Stand das Abschießen möglichst vieler Dosen, während es beim Shuffleboard mit Werner Lesky um die Treffsicherheit mit den Scheiben ging.
Vor der Siegerehrung versammelten sich die Kinder zu einem gemeinsamen Tanz mit den Kindergartenpädagoginnen Bettina Kleinhappel, Barbara Klug, Josefa Ninaus und Maria Sommer.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.