02.12.2017, 15:52 Uhr

Mit Hans Kloepfer in den Advent

Professor Franz Steiner interpretiert Kloepfers Werke
Eibiswald: Pfarrsaal | Berührend, würdig und einfühlsam – alles in allem ein stimmungsvoller Abend, organisiert von der Eibiswalder Veranstaltungsinitiative (EVI) unter Obmann Christoph Kremser.

Professor Franz Steiner, ein ausgesprochener Kloepfer-Kenner, brachte einen bunten Mix aus Hans Kloepfers Werken, gespickt mit lebendigen Erzählungen aus dem Leben des Dichters. Musikalisch hervorragend untermalt wurden die Texte vom „Drei Dirndl Takt“ - Juliana und Magdalena Pauritsch sowie Anna Pühringer.
Mucksmäuschenstill war es während der literarischen und musikalischen Darbietungen im voll besetzten Pfarrsaal. Besonders still war es während der Lesung von Kloepfers Prosa- Werk „Sein Vater“. Wohl kaum ein Auge blieb trocken bei der tief berührenden Geschichte vom kleinen Moosbrugger Bertl, der am Heilig‘ Abend voller Freude seinem, ihm noch unbekannten Vater entgegenging und dabei erfror. Was könnte da musikalisch darauf besser passen als „Heidschi Bumbeitschi“ - wundervoll gespielt und gesungen vom „Drei Dirndl Takt“.
Den Organisatoren, Prof. Franz Steiner und den Musikerinnen ein herzliches Danke für den würdigen Abschluss des Kloepfer-Gedenkjahres.
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.