06.09.2016, 12:01 Uhr

Mit „HoRuck“ zum Nockalmfest nach Kärnten!

Trio aus Eibiswald erobert eine Musikbühne nach der anderen


Wenn Alfred Rauch, Egon Brauchart und Richard Harrich vom Trio HoRuck auf der Bühne stehen, sieht das Publikum rot. Aber das im positiven Sinne des Wortes. Denn die Signalfarbe ihrer Lederhosen ist auch bezeichnend für beste Unterhaltung. Am 18. September 2016 tritt das Trio HoRuck beim großen Nockalmfest in Millstatt auf!


(jf). Als Trio HoRuck begeistern Egon Brauchart (Gitarre), Richard Harrich (Bariton) und Alfred Rauch (Akkordeon) aus Eibiswald bei den verschiedensten Veranstaltungen. Mit Gstanzln, Jägerliedern und alten Volksweisen, die sie mitunter auch als Pop-Version interpretieren, haben die drei Freunde einen eigenständigen Weg eingeschlagen und gefunden. Eine weitere Besonderheit: Die Volksmusik kommt „unplugged“, also ohne Lautstärkerunterstützung, beim Publikum an
Es läuft bestens beim Trio HoRuck. Der von Manfred Lampl geleitete Fanclub mit dem guten, alten Taschenfeitl als „Legitimationsausweis“ hält bereits bei 150 Mitgliedern aus mehreren Bundesländern. Auf Einladung der Fachzeitschrift für die bäuerliche Familie „Landwirt“ wird HoRuck am 2. Dezember bei der After-Show-Party auf der Agrarmesse in Wels für 600 geladene Gäste musizieren. Zudem hat das erfolgreiche Trio aus Eibiswald einen originellen App-Song für den „Landwirt“ produziert. Dazu wurde auf dem Anwesen Harrich vlg. Wastlweber in Stammeregg auch ein Video gedreht. Mitwirkende waren neben dem Trio HoRuck auch Schuhplattler der LJ Eibiswald sowie der Großradler Dieselrossclub. Das Video wird demnächst auf YouTube zu sehen sein.
Auf dem Bauernbundball in Graz und als Vorgruppe beim Seer-Konzert in Feisternitz hat man HoRuck bereits große Bühnen geboten. Am 18. September ist das Trio erstmals beim Nockalmfest in Kärnten mit von der Partie. Aus diesem Anlass tourt auch ein Fanclub-Bus nach Millstatt. Abfahrt ist um 7 Uhr in Eibiswald. Anmeldungen sind noch bis 7. September unter 0677/61742430 möglich!

Im Detail:

Das Trio HoRuck ist 2014 aus der Fasching AGE hervorgegangen. Seither treten die Freunde in roten Lederhosen und Wadenwärmern auf. Musikalische Markenzeichen sind der dreistimmige Gesang und die lautstärkerlose Darbietung von Gstanzln, alten Jägerliedern und Volksweisen. Im Herbst kommt die neue CD auf den Markt. Und auch beim Eibiswalder Weinlesefest wird die beliebte Formation wieder live zu erleben sein. Kontakt: 0664/1118219
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.