13.02.2018, 20:58 Uhr

Wehrversammlung der FF Blumegg Teipl

Am 10.02.2018 hielt die FF Blumegg Teipl die jährliche Wehrversammlung im Gasthaus Niggas ab. HBI STEINLECHNER Peter konnte auf 9262 geleistete Mannstunden im abgelaufenen Feuerwehrjahr zurückblicken und hob besonders die Highlights Ankauf des neuen MTF-A und das traditionelle Niggasbauerfest hervor. Erfreulich ist ebenfalls der Mannschaftsstand und die Aktivitäten der Feuerwehrjugend, die nun 12 Mitglieder in ihren Reihen zählt!

Für 25 Jahre im Dienste der Feuerwehr wurden LM PICHLER Gernot und für 50 Jahre im Dienste der Feuerwehr OBI a.D. PICHLER Franz und HFM BIERBACHER Emmerich ausgezeichnet. OBI GÖSSLER Thomas erhielt das Verdienstkreuz zweiter Stufe für besondere Leistungen im Feuerwehrwesen.

Als Highlight konnte ABI TAUTSCHER Reinhard die von der Landesregierung Steiermark beschlossene Auszeichnung für 70 verdienstvolle Jahre im Feuerwehrdienst an EHBI TREFFLER Josef verkünden, welcher sehr gerührt war über diese Ehre.

Daran anschließend gab es von der Feuerwehr Blumegg Teipl ein kleines Präsent sowie eine Ordensspange für BGM und HFM NIGGAS Josef anlässlich seines vor kurzem begangenen 60. Geburtstags.

Es folgte die Ansprache von FA MR Dr. PRUCKNER, welcher hervorhob auf die eigene Gesundheit zu achten, nicht nur im Einsatz sondern im Allgemeinen. Abteilungsinspektor REINPRECHT und Ortstellenleiter HOFFMANN lobten die sehr gute Zusammenarbeit der Einsatzkräfte auch über Orstgrenzen hinaus und betonten dass für Sicherheit zu sorgen nur mit vereinten Kräften möglich ist. ABI TAUTSCHER bedankte sich für die Zusammenarbeit und OBR LANZ berichtete von der nicht immer einfachen Aufgabe, finanzielle Mittel für die sinnvolle Ausstattung der Feuerwehren im Bereich zu erhalten. Ein herzlicher Dank erging an OLM d.F. LOSCH für ihren Einsatz in der Feuehrwehrjugend, dem schloss sich auch BGM NIGGAS in seinen Ausführungen an und erwähnte die Wichtigkeit den Jugendlichen soziales Engagement und Verantwortungsbewusstsein näherzubringen. Selbst langjähriges Feuerwehrmitglied sieht er seine Aufgabe als Bürgermeister darin die Feuerwehren im Rahmen der Möglichkeiten finanziell zu unterstützen und jeder investierte Betrag ist genau so wertvoll wie die vielen Einsatzstunden der Kameraden.

Abschliessend bedankte sich HBI STEINLECHNER für die Getränkespende und beendete die Versammlung mit einem dreifachen "Gut Heil"!

Link zur Homepage
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.