10.12.2017, 08:59 Uhr

Weihnachten mit Vroni Katona

Die Künstlerin vor ihrer Mohren-Gruppe
Neurathberg: Atelier Katona |

Keramikkunst im Neurathberger Atelier der Künstlerin.

Zugegeben: Ein bisserl weit hinauffahren muss man schon, um zum Atelier von Vroni Katona zu kommen. Das kunsthandwerkliche Angebot, das man rund hundert Meter Seehöhe über dem Ort Stainz vorfindet, entschädigt aber, im Auto das GPS-System beansprucht oder bei der Künstlerin telefonisch nach dem Weg rückgefragt zu haben.
Zwei lange Wochenenden (das zweite 15.-17. Dezember) lud die Künstlerin zu einer Weihnachtsausstellung in ihr Atelier. Auf Stellagen liegend, von der Decke hängend oder in Schaukästen platziert verströmten die Kleinplastiken, Mobiles und Schmuckstücke aus Stoober Ton das ganz typische Katona-Flair. Zierlich und filigran, dennoch von beeindruckender Aussagekraft wirken die Landschaften, Sterne, Vögel und Figuren. Niemals fehlt das Urtypische an den Werkstücken: eine Auflage aus echtem Gold. Auch typisch die Stimmung im Ausstellungsraum: Bei japanischer Meditationsmusik, brennender Adventkerze, Keksen und einem Glas Prosecco lässt es sich ungezwungen plaudern.
„Die gedämpfte Engobe-Farbgebung ist einmalig“, outete sich Silvia Kollmann als totaler Katona-Fan: „Wir gefällt einfach alles von ihr.“ „Bei Ausstellungen bin ich fast jedes Mal dabei“, zeigte sich Sandra Painsi angetan von den liebevollen Details. Auch eine Fassette, die sie begeistert: die dezenten Goldeinschlüsse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.