29.08.2014, 11:14 Uhr

Die Feuerwehr-Rad-Weltmeisterin kommt aus Wettmannstätten

(Foto: FF Wettmannstätten)
Petra Neuhold von der FF Wettmannstätten hat es geschafft: Bei der 32. Feuerwehr-Rad-WM in Judendorf-Straßengel holte sie sich den Damen-Weltmeistertitel. 350 Menschen aus 14 Nationen nahmen an dem Wettrennen teil.

Petra & Peter Neuhold gemeinsam erfolgreich

Neuhold gewann das 52,2-km-Rennen souverän mit 4,32 Minuten Vorsprung vor der Schweizerin Daniela Klaus und der Deutschen Saskia May. Aber auch der zweite Wettmannstättner Teilnehmer, Peter Neuhold, konnte auf die Leistung bei seinem erstmaligen Antreten stolz sein: Auf der 70-km-Strecke erreichte er mit einer Zeit von 2:10 Stunden den guten 13. Platz.

Ansturm der Gratulanten bei Überraschungsfeier

Für die frisch gebackene Weltmeisterin organisierte die FF Wettmannstätten kurzerhand eine Überraschungsfeier im Feuerwehrhaus. Es gratulierten die Marktmusikkapelle unter Obmann Thomas Florian, Bürgermeister Helmut Kriegl und sein Vize Peter Neger sowie die Feuerwehrjugend, zahlreiche Florianis, Freunde und Bekannte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.