19.10.2016, 08:56 Uhr

Höchste Präzision aus Pölfing-Brunn

Christian Mandl mit Petra Krenn, die als Lehrling eingestiegen ist ...

Christian Mandl punktet mit seiner HMF Fertigungstechnik GmbH am internationalen Markt.

PÖLFING-BRUNN. Lange war das Objekt des einstigen Nahversorgers in Pölfing-Brunn ein großes Sorgenkind, bis im Vorjahr Christian Mandl mit seiner HMF Fertigungstechnik GmbH aus Aibl in die bis dato leer stehenden Räumlichkeiten der Marktgemeinde eingezogen ist. Was an diesem Standort in Sachen Maschinenbau und Zerspanungstechnik produziert wird, kann sich sehen lassen: Die Hightech-Maschinenfertigung, wofür die drei Buchstaben HMF stehen, bietet Fräs- und Dreharbeiten am neuesten Stand der Technik.
"Im Drei-Schicht-System werden hier aufwändige Einzelteile, aber auch Kleinserien hergestellt", so Mandl und zeigt auf eine Vitrine mit einer Vielzahl an Teilen für klingende Kundennamen wie Magna, Porsche, BMW oder Audi.
"Wir beliefern aber nicht nur die Automobilindustrie, sondern auch die Elektroindustrie sowie Medizin- und Vakuumtechnik", so Mandl und ergänzt: "Derzeit ist HMF strategisch wichtigster Lieferant bei der Firma ‚Wild‘ in Völkermarkt."

Spannende Pionierarbeit

Bei einem Rundgang durch die Fertigungshalle zeigt Mandl auf die Hightech-Bearbeitungsmaschinen, die für höchste Präzision stehen. Eine spannende Herausforderung sieht der Inhaber in der Gestaltung von Prototypen und Vorserien, die erst später Serienreife erlangen. "Die Grundidee lag für mich weniger im Profit als in der selbstständigen Produktion", blickt Mandl auf die Gründung des Unternehmens im Jahr 1999 mit zwei weiteren Gründungsmitgliedern zurück, die jetzt aber nicht mehr mit an Bord sind. Inzwischen sind 24 Mitarbeiter bei HMF in Produktion, Messbereich, Programmierung und im Büro tätig. "Jedes Jahr nehme ich zwei Lehrlinge auf, inzwischen sind es schon sechs. Das ist für mich der nötige Schritt, um überhaupt weiter wachsen zu können", erklärt Christian Mandl, der selbst noch den Beruf des Drehers erlernt hat. Wohnhaft in Pölfing-Brunn freut sich Mandl, dass seine Frau als Prokuristin im Betrieb tätig ist und auch sein Sohn später in den Betrieb einsteigen wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.