Klimaschutz
Das Klima bewegt die Schüler und die Jugendlichen in Salzburg

Die Preisverleihung beim Video-Wettbewerb „ShapeyourEU4climate" in der Großen Aula in Salzburg. Im Bild Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ganz rechts), Gritlind Kettl von Europe Direct (ganz links) bei der Verleihung des ersten Preises an die Schüler Beatrice Muresan und Laura Jelecevic von der Handelsakademie Neumarkt.
3Bilder
  • Die Preisverleihung beim Video-Wettbewerb „ShapeyourEU4climate" in der Großen Aula in Salzburg. Im Bild Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ganz rechts), Gritlind Kettl von Europe Direct (ganz links) bei der Verleihung des ersten Preises an die Schüler Beatrice Muresan und Laura Jelecevic von der Handelsakademie Neumarkt.
  • Foto: Land Salzburg/Franz Neumayr
  • hochgeladen von Emanuel Hasenauer

Die Handelsakademie Neumarkt siegt beim Video-Wettbewerb „#shapeyourEU4climate" und die Schüler diskutierten zum „Green Deal" der Europäischen Union.

NEUMARKT. Sie kochen, tanzen, radeln und singen für eine klimafreundliche Zukunft. Einerseits um Visionen, andererseits aber auch um ganz handfeste Rezepte zum „Green Deal“ der Europäischen Union drehten sich ein Videowettbewerb und eine Online-Diskussion von Salzburger Jugendlichen. Hochkarätig waren dabei die Gesprächspartner Landeshauptmann Wilfried Haslauer, die Klimaschutzministerin Leonore Gewessler und der Vizepräsident der EU-Kommission, Frans Timmermans. 

Schüler aus Neumarkt gewannen den ersten Preis 

„The solution song“ der Klasse 2b der Handelsakademie Neumarkt am Wallersee wurde mit dem ersten Preis unter 30 Video-Beiträgen aus 16 Schulen ausgezeichnet. Die Gewinner dürfen sich nun auf eine von Othmar Karas, dem Vizepräsident des Europäischen Parlaments, zur Verfügung gestellten Reise ins Herz der Europäischen Union nach Brüssel oder Straßburg freuen. „Es ist beeindruckend, mit welchen Fragen sich die Jugendlichen Gedanken über unsere Zukunft machen. 85 Prozent der in einer Studie kürzlich befragten Jugendlichen äußern Ängste in Zusammenhang mit dem Klimawandel. Das sollte uns wirklich nachdenklich machen“, sagte Landeshauptmann Wilfried Haslauer in der aus der Salzburger Universitätsaula übertragenen Diskussion mit mehr als 800 zugeschalteten Salzburger Schülern. Der zweite Platz des Video-Wettbewerbs ging an die landwirtschaftliche Schule Kleßheim für den Beitrag „Freitog fürs Leb’m“, den dritten Platz erreichten die Schüler des Borg Gastein mit dem Titel „Planet der Raupen".

Im Bild Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ganz rechts) und Gritlind Kettl Europe Direct (ganz links) bei der Verleihung des zweiten Preises an die Schüler Katharina Gruber und Magdalena Meier von der Landwirtschaftsschule Kleßheim.
  • Im Bild Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ganz rechts) und Gritlind Kettl Europe Direct (ganz links) bei der Verleihung des zweiten Preises an die Schüler Katharina Gruber und Magdalena Meier von der Landwirtschaftsschule Kleßheim.
  • Foto: Land Salzburg/Franz Neumayr
  • hochgeladen von Emanuel Hasenauer

Das könnte dich auch interessieren:

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen