Judendorfer ist Fan vom schnellsten Rückschlagsport

Der 12jährige Max Urdl-Neuhold aus Gratwein-Straßengel will Menschen aller Altersstufen für den Tischtennissport begeistern
3Bilder
  • Der 12jährige Max Urdl-Neuhold aus Gratwein-Straßengel will Menschen aller Altersstufen für den Tischtennissport begeistern
  • Foto: Edith Ertl
  • hochgeladen von Edith Ertl

Die Ballgrößte macht den Unterschied. Während am Fußballplatz das runde Leder die Massen begeistert, zählt Tischtennis zum Randsport. In Gratwein-Straßengel wächst ein Tischtennistalent heran, das mit großer Begeisterung Lust auf diese Sportart macht. Max Urdl-Neuhold ist ein Meister im Umgang mit Bällen, die gerade einmal einen Durchmesser von 40 Millimeter haben und knapp 2,7 Gramm wiegen. Die Leidenschaft für diesen Sport hat der Zwölfjährige von seinem Großvater geerbt.

„Mein leider schon verstorbener Opa hat oft Tischtennis mit mir gespielt. Einmal kam Heimo Dirnberger, der Obmann vom Tischtennisclub Gratwein-Straßengel zu uns, weil er sich ein Werkzeug ausgeborgt hat, da hat er mir beim Spiel zugeschaut“, blickt Urdl-Neuhold auf den Beginn seiner Tischtennis-Karriere. Opa Ernst Neuhold hätte seine Freude mit dem Enkel, der bereits mehrere sportliche Erfolge nach Hause bringen konnte.

Aus einem anfänglichen Schnuppertraining bei Dirnberger wurde mehr. „Es macht einfach viel Spaß und gewinnen ist auch cool“, sagt Urdl-Neuhold. „Man muss aber auch lernen, mit einer Niederlage umzugehen. Wer nicht verlieren kann, kann auch nicht wirklich gewinnen“, philosophiert der Judendorfer. Heute wird er vom früheren Bundesligaspieler Lukas Nepozitek trainiert und spielt in der Steirischen Superliga. . „Ich trainiere zwei bis drei Mal die Woche, das geht sich mit der Schule locker aus“, sagt der Schüler des Bundesgymnasiums Rein.

Die Trophäensammlung von Max wächst. Urdl-Neuhold ist gemeinsam mit Emilio Wilding Steirischer Doppelmeister in der U11. Mutig ging er auch ins Rennen gegen Mitbewerber, die drei Jahre älter sind als er. 2018 wurde er Dritter im Doppel U13. Die nächste sportliche Herausforderung ist die Teilnahme bei der Nachwuchssuperliga am 24. November. Urdl-Neuholds sportliches Vorbild ist Stefan Fegerl, der 2015 Europameister im Doppel wurde und bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro an den Start ging..

Tischtennis ist ein generationenfreundlicher Sport. Wie Max mit seinem Opa Turniere innerhalb der Familie austrug, so möchte Urdl-Neuhold Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren für seinen Lieblingssport begeistern. „Da kann wirklich jeder mitmachen. Tischtennis fördert Bewegung, Konzentration und Freundschaften“. Zu einem Schnuppertraining ist jeder willkommen, Möglichkeiten dazu gibt es am Montag oder Mittwoch ab 17:15 Uhr in der BG Rein Sporthalle. Infos zum Training: TTC-Obmann Heimo Dirnberger, 0664/2589209.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!
Video

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen