Nachruf
Trauer um Fritz Lammer

Gratwein-Straßengel. Die Marktgemeinde Gratwein-Straßengel trauert um Fritz Lammer. Der Gastronom ist am Donnerstagabend bei einem Unfall ums Leben gekommen und wurde 72 Jahre alt. Lammer galt nicht nur für seine Gäste im Gasthof Lammer als wichtiger Ansprechpartner in allen Lebenslagen, auch für die Gemeinde selbst setzte der gelernte Schlosser bedeutsame wirtschaftliche Akzente. So hat Lammer nicht nur das Gewerbezentrum aufgebaut und hier sogleich das Ärztezentrum integriert, auch der Gewerbepark, der zusammen mit seinem Schwiegersohn entstand, ist seinem energischen Tatendrang zu verdanken.
Darüber hinaus hat sich Lammer stets für zahlreiche Vereine stark gemacht und sie mit allen möglichen Mitteln unterstützt und ihnen Raum und Möglichkeiten gegeben, um ihr Vereinsleben nach außen tragen zu können. Vor allem aber setzte er sich für die Jugend ein, besonders für den musikalischen Nachwuchs.
Bevor Lammer in der Gastronomie Fuß fasste, war er zuletzt als Polier beruflich tätig. 1980 lernte er schließlich seine Friederike kennen und lieben – und machte sich an ihrer Seite rasch einen Namen als Wirt.
"Fritz Lammer war niemand, der nur geredet hat, er war ein Macher und hat für die Gemeinde so einiges umgesetzt. Er wird im Herzen vieler weiterleben", sagt Herbert Ebner, Medienberater der WOCHE GU-Nord.

Die Trauerfeier findet am 25.10. um 11 Uhr in der Wallfahrtskirche Maria Straßengel statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen