Expertentipp: Kinder sind die Leidtragenden

2Bilder

Für die meisten Menschen bedeutet Urlaubszeit stressfrei entspannen, genießen und vor allem Erholung. "Leider können gar nicht wenige Kinder diese Urlaubszeit der Erwachsenen in den Ferien so sorglos verbringen", weiß die WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz.

Kinder stressfrei aus allem raushalten

Streit soll ja gesund sein. Und er kommt vor. Aber wenn Streit an der Tagesordnung steht und stets vor Kindern geschieht, werden Kinder zu Leidtragenden. Auch die Trennung von Eltern, die Trennung von einem Elternteil, das die Hauptaufgabe der Betreuung trägt, eine neue Beziehung oder das Einleben in einer Patchwork-Familie führen nicht selten zu Gefühlen, die Kinder verarbeiten müssen. Gerade nach Trennungen mischen sich auch of Großeltern in die Erziehung ein und neue Partner lassen vielleicht kein gutes Haar am Ex-Partner.
"Kinder leiden unter diesen Umständen ganz besonders. Sie sind es, die in dieser Situation oft gar nicht gehört werden, ihre Nöte werden nicht gesehen und ihre Bedürfnisse ganz und gar nicht einfordern können", sagt Lanz. "Kinder tragen dann sehr viel mit sich herum und können unter diesen Umständen die Ferienzeit und den Urlaub der Eltern nicht als Zeit der Erholung und Ruhe erleben."
Um es besser zu machen, gibt die Expertin folgenden Tipp: "Denken Sie daran, dass das Kind sich nicht in die Situation gebracht hat, in der die Zuständigkeiten nicht einwandfrei geklärt sind. Kinder sollten immer aus dem Streit der Erwachsenen herausgehalten werden! Es gibt die Möglichkeit von Beratungsgesprächen, an dem die ganze Familie eingeladen wird. Gut geklärt ist die Voraussetzung für gutes Miteinander."

Kontakt:
Anna Katharina Lanz hilft als psychologische Beraterin in schwierigen Situationen oder wenn große Entscheidungen getroffen werden müssen. Sie arbeitet nach den Methoden der integrativen Gestalttherapie und der dialogisch-systemischen Familientherapie. Als WOCHE-Expertin steht sie unseren Lesern zur Seite.
Kontakt: anna.lanz@inode.at, 0660/222 6330; Praxis: Hörgas 238, 8103 Gratwein-Straßengel

Die WOCHE-Expertin Anna Katharina Lanz zu "Liebe und Achtung in schlechten Zeiten."

WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen