Alles zum Thema Expertentipp

Beiträge zum Thema Expertentipp

Lokales
Lob und Wertschätzung sind zwei unterschiedliche Dinge.

Expertentipp von Anna Lanz: Wertschätzung oder nur Lob

Es ist keine Frage, dass jedem von uns Anerkennung guttut. Anerkennung ist ja auch ein Stück Orientierung und erleichtert uns, unseren Platz in der Familie, am Arbeitsplatz oder in der Gesellschaft zu finden. Anerkennung kann in Form von Wertschätzung oder als Lob passieren. Diese zwei Begriffe haben aber nicht dieselbe Bedeutung. Wer wertgeschätzt wird, hat zumeist eine Vorbildfunktion und wird meist weniger hinterfragt. Wertschätzung geschieht absichtslos, übertreibt nicht, passiert fast...

  • 12.07.19
Lokales
Die Frage nach dem Wohnen ist bei einer Trennung keine einfache.

Expertentipp von Anna Katharina Lanz: Wo wohnen nach einer Trennung?

Bei einer Trennung gilt es für das Paar, nicht nur die Wertgegenstände aufzuteilen, es muss auch die Frage geklärt werden, was mit der gemeinsamen Wohnstätte geschieht. Bei einer Mietwohnung ist es relativ einfach. Bei Eigentum schaut die Sache anders aus. Ist das Haus ein gemeinsam erworbenes Eigentum oder wurde es schon von einem der Partner in die Beziehung eingebracht? Dabei stellt sich die Frage, wer wohl besser dran ist? Der, der bleibt, oder der, der auszieht? Der, der in den...

  • 09.07.19
LokalesBezahlte Anzeige
Techniker Wolfgang Fritz von der e-Bike Welt Bad Hall berät sie gerne.
3 Bilder

Tipp vom e-Bike-Profi Bad Hall
Richtige Pflege von e-Bikes

Immer mehr Menschen setzen auf die neue e-Bike Mobilität
. Hier ein paar Tipps von Wolfgang Fritz wie sie Ihr e-Bike fit halten. Welche Putzmittel darf ich verwenden?Bike-Shampoos und Pflegemittel aus dem Fachhandel sind sehr zu empfehlen, weil sie keine Kunststoffe und Dichtungen angreifen. Auch Seifenlauge oder Spülmittel lassen sich verwenden. Diese sollten aber nicht zu aggressiv oder zu stark entfettend sein. Muss ich die Kette eines e-Bikes öfter einfetten als bei einem Rad ohne...

  • 08.07.19
Lokales
2 Bilder

Expertentipp
Neue Beziehung nach Trennung

Auf zu neuen Ufern? Wurde jemand verwitwet oder geschieden, bedeutet das nicht, dass er künftig als Single weiterlebt. "Eine neue Beziehung einzugehen, ist aber für Verwitwete schwieriger als für Geschiedene", meint die WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz. Bei Geschiedenen ist der Ex-Partner auch nach der Trennung weiter existent, während bei verwitweten Menschen der Partner die Welt nach mehr oder weniger langem Leidensweg unfreiwillig verlassen hat. Der...

  • 02.07.19
Lokales
2 Bilder

Expertentipp
Frei sein – aber wozu eigentlich?

Wenn sich ein Paar trennt, wird nicht nur die äußere, sichtbare Welt verändert, sondern auch das konstruierte innere Lebensbild zerstört. Schließlich hat jede Beziehung eine gewisse Dynamik – und zwar unabhängig davon, ob sie dem Paar dienlich is, oder ob sie zerstörerisch wirkt. "Wenn diese Dynamik zunehmend zur Belastung wird und das Belastende in den Vordergrund geschoben wird, kommt es sehr wahrscheinlich irgendwann zur Trennung", sagt die WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna...

  • 25.06.19
Lokales
2 Bilder

Expertentipp
Vater sein nach einer Trennung

Wenn sich ein Paar trennt, ist das für alle Beteiligten eine schmerzliche Erfahrung. Und nicht selten geht einer Trennung ein jahrelanger und sich zuspitzender Konflikt voran. Doch wenn ein Paar noch Kinder hat, dann sind auch die Kinder Teil der Trennung. Wie soll man(n) damit umgehen, wenn, wie in den meisten Fällen, die Kinder bei der Mutter bleiben? Die WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz hat einen Rat. Ein Leben lang Eltern Nicht nur für die Kinder bricht...

  • 18.06.19
  •  3
Bauen & Wohnen
Die richtige Pflege beim Sofa ist für eine lange Lebenszeit des treuen Begleiters wichtig. Unter anderem gilt es rasch zu handeln, wenn ein Fleck beim entspannten Fernsehabend entsteht.

Bauen & Wohnen
Die richtige Pflege des Sofas

Einkuscheln und erholen – das Sofa wird schnell zum Lieblingsstück in den eigenen vier Wänden. Damit der treue Begleiter lange strahlt, ist die richtige Pflege entscheidend. SALZBURG/WALLERN. Polstermöbelspezialist sedda gibt folgende Tipps für das richtige Pflege des Lieblingsstück in den eigenen vier Wänden – dem Sofa: Generell sind Stoffe weniger anfällig als etwa natürliches Leder, sie nehmen aber auch mehr Staub auf. Um dem entgegenzuwirken, können hochwertige Stoffe regelmäßig mit dem...

  • 13.06.19
Lokales
2 Bilder

Expertentipp
Warum schwindelt der Mensch?

Wer nach Synonymen für "schwindeln" sucht, findet nicht nur "flunkern", "mogeln" oder "schummeln", sondern auch "schwanken", "taumeln" oder "schwindling sein". So oder so ist schwindeln etwas, das irgendwie nicht "gerade" ist", wobei die Wahrheit verbogen wird. Auch, wenn wir wissen, dass es nicht sein soll, gibt es genug Schwindler und Hochstabler, die von uns sogar Sympathie empfangen. Meist sind das Leute, die andere, denen es besser geht, hinters Licht führen. Solche Schwindler...

  • 11.06.19
Lokales
2 Bilder

Expertentipp
Lass mich so sein, wie ich bin!

Auf die Frage, was man von einem idealen Lebenspartner erwartet, kommt oft als Antwort: "Mein Partner muss mich so nehmen, wie ich bin." Aber Hand aufs Herz: Wissen Sie wirklich, wer oder wie Sie sind? Können Sie sich selbst wirklich beschreiben, und zwar über die gängigen Floskeln wie treu, familiär, sportlich, ehrgeizig oder verlässlich hinaus? Was bedeutet für Sie Treue, was heißt für Sie Ehrlichkeit? Sind diese Begriffe für Sie ein Angebot oder eine Forderung an Ihren Partner? "Den...

  • 04.06.19
Lokales
2 Bilder

Expertentipp
Einfach alles hinschmeißen?

"Häufig höre ich, dass ein Klient 'alles hinschmeißen' und 'von vorne beginnen' will. Im Normalfall frage ich darauf: Was würden Sie anders machen?", sagt WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz.  Alles hinnehmen oder ändern? Wir leben bekanntermaßen in einer hektischen Zeit, sind, auch wenn wir es nicht direkt merken, immer im Konkurrenzkampf zueinander und im Leistungsdruck. Meist geschieht das von Außen. Von innen kämpfen vielen mit einem eigenen Leidensdruck....

  • 28.05.19
  •  2
Lokales
2 Bilder

Expertentipp
Wenn Kinder und Eltern Rollen tauschen

Wenn Eltern zu Kindern und Kinder zu Eltern werden, dann nennt das die Familientherapie "Parentifizierung". Genauer bedeutet es, dass die sozialen Rollen vertauscht sind und Kinder sozusagen aufgefordert werden, Pflichten der Eltern zu übernehmen, wonach eine nicht-kindgerechte Entwicklung erfolgen kann. Viele Kinder und Jugendliche werden zum fürsorgenden Part in der Familienstruktur. Vor allem, wenn es um die Versorgung geht. "Man weiß, dass in Österreich etwa 43.000 Kinder oder Jugendliche...

  • 17.05.19
Lokales

Expertentipp
Nach der Trennung: Wie verhalten sich Freunde?

Wenn sich ein Paar trennt, werden auch Güter getrennt. Nicht selten werden auch Freunde "getrennt". Denn: Meistens ist es nur ein Teil des Paares, zu dem man als Freund eine innigere Beziehung hat. Geht man als Freund dann gemeinsam den getrennten Weg? WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz weiß Rat. Loyalitätskonflikt und Achterbahn Wenn sich ein befreundetes Paar trennt und der Freund schon bisher einem Teil des Paares näher stand, kann es zu einem...

  • 07.05.19
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
Immobilienprofi Christian Knoll.

Expertentipp
Entscheidungen halten jung

Expertentipp von Christian Knoll, Immobilienmakler aus Perg, Tel. 0664/2288700, www.knoll-immobilien.at Routine, sagt man, sei Erfahrung minus Geist. Viele Menschen im reifen Alter beklagen einen Mangel an Herausforderungen. So wichtig Routinen im Alltag sind, so sehr bedrohen sie Eigeninitiative und Lebensfreude. 
Hat man vom Leben nichts mehr zu erwarten? Wenn etwas Neues denkbar ist, ist es meistens 
auch machbar. Wer keinen Gedanken an geänderte Wohnverhältnisse zulässt, obwohl die...

  • 11.04.19
  •  1
WirtschaftBezahlte Anzeige
Kundenberater Armin Maier.

Expertentipp
Mobilität – eine Frage der Flexibilität

Leasing macht ein Wunschauto finanzierbar. Sie profitieren von klar kalkulierbaren monatlichen Kosten. Durch die 100%ige Fremdfinanzierung müssen Sie nicht den gesamten Kaufpreis auf einmal bezahlen. So bleibt mehr Spielraum für individuelle Ausstattungswünsche. Mein Tipp: Wichtig in der Planung eines Leasingvorhabens sind die Laufzeit und ein realistischer Restwert, der dem Wiederverkaufswert des KFZ entspricht. Sie beugen so unliebsamen Überraschungen vor. Achten Sie auch auf eventuelle...

  • 10.04.19
Lokales
2 Bilder

Expertentipp
Fasten: Warum verzichten wir?

In zwei Wochen ist es so weit: Für die Kleinen schaut endlich der Osterhase vorbei, für die Großen endet die Fastenzeit nach langer Entbehrung. Also für jene, die auch gefastet haben. Das Fasten hat eine lange Tradition, es bedeutet Verzicht und Abstinenz und ist in praktisch allen Religionen zu finden. Das Wort an sich stammt aus dem Althochdeutschen und lautet übersetzt "festhalten" – und zwar an den Geboten der Enthaltsamkeit. Das sagt eigentlich schon alles über das Fasten aus. Aber was...

  • 09.04.19
Lokales
Kammerrat Stefan Scherl (li.) und Experte Dr. Kurt Moosburger beim AK infoabend in Landeck.

AK Infoabend in Landeck
Internist Moosburger erklärte wie Abnehmen wirklich funktioniert

LANDECK. Ob man der Gesundheit zuliebe abnehmen oder einfach wieder in die alten Jeans passen will: Beweggründe für eine Diät gibt es viele. Wie man die Gewichtsreduktion richtig angeht, erklärte Dr. Kurt Moosburger beim kostenlosen Infoabend in der AK Landeck. „Abnehmen – wie es wirklich funktioniert“ Die Badesaison rückt näher und schon locken „Wunderdiäten“, mit denen man angeblich in kürzester Zeit sein Wunschgewicht erreicht. Doch beim AK Infoabend „Abnehmen – wie es wirklich...

  • 05.04.19
  •  1
Lokales
2 Bilder

Expertentipp
Ist Zufriedenheit der Kern der Gesundheit?

Unsere WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz über die Gesundheit: "Viele sagen, dass das Wichtigste im Leben die Gesundheit sei. Auch ich meine, dass Gesundheit einen hohen Stellenwert hat. Aber was verstehen wir eigentlich unter Gesundheit? Die Weltgesundheitsorganisation definiert den Begriff als Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur als das Fehlen von Krankheit und Gebrechen. Wenn ich dieser Definition folge,...

  • 01.04.19
Lokales
2 Bilder

Expertentipp
Der lange Weg zum eigenen Ich

Zu sich selbst finden – was heißt das überhaupt? Was macht uns "zu uns"? WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz hat die Antwort. Wer bin ich eigentlich?Sind Sie der langersehnte Nachwuchs, der dazu ausersehen ist, eine Familientradition fortzusetzen, ein Unternehmen weiterzuführen oder nach einem Schicksalsschlag eine Lücke aufzufüllen? "Kinder, die in die Welt kommen, um eine von den Eltern oder Vorfahren vorbestimmte Lebensaufgabe zu erfüllen, werden es schwer...

  • 26.03.19
Lokales
2 Bilder

Expertentipp
Pflichterfüllung macht krank

"Dolce far niente" ist das italienische Lebensmotto für all jene, die das "süße Nichtstun" feiern. Einen Lenz machen, sich gehen lassen, abschalten – all das darf auch sein. Oder muss in gewissen Situationen sogar auf dem Tagesprogramm stehen. Pflicht macht krank Wir leben in einem Land, in dem Pflichten und Verlässlichkeit einen hohen Stellenwert haben. "Auch ich bin froh, Menschen um mich zu haben, auf die ich mich verlassen kann", sagt WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna...

  • 19.03.19
Lokales
2 Bilder

Expertentipp
Sollen Frauen auf die Karriere verzichten?

"Im Zusammenhang mit meinen letzten beiden WOCHE-Expertentipps ("Muss ich meine Eltern pflegen?" und "Hauspflege oder Altersheim?") zum Generationenvertrag schrieb mir eine WOCHE-Leserin, ob ich wirklich will, dass Frauen zu Gunsten ihrer Kinder auf eine Karriere verzichten und ob ich übersehe, wie wichtig die Frühförderung unserer Kinder sei", sagt WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz. Und sie gibt eine Antwort darauf. Kosten und Förderung "Ich möchte ganz und...

  • 11.03.19
Lokales
2 Bilder

Expertentipp
Hauspflege oder Altersheim?

Im letzten Expertentipp ("Muss ich meine Eltern pflegen?") ist die WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz darauf eingegangen, was Kinder von ihren Eltern erwarten dürfen – und umgekehrt. Diese Kinder haben sehr gute Voraussetzungen, später, als Erwachsene, gute und stabile Bindungen und Beziehungen zu leben. "Das heißt aber nicht automatisch, dass sie ihre älter gewordenen Eltern dereinst auch pflegen werden. Selbst wenn sie es möchten, lassen das berufliches Engagement...

  • 06.03.19
Lokales
2 Bilder

Muss ich meine Eltern pflegen?

Ein WOCHE-Leser, der mir eine E-Mail sandte, stellte die Frage, ob es denn nur fair und gerecht sei, wenn er jetzt im Alter erwartet, dass ihm seine Kinder etwas davon zurückgeben, was er ihnen in all den Jahren ihrer Kindheit zuteilwerden ließ. Er meinte damit, dass er nun erwarten könne, von ihnen im Alter gepflegt und versorgt zu werden. Die Antwort darauf ist nicht so einfach. Es bedarf einiger Grundüberlegungen. Ich meine, dass das Kind – oder die Kinder – ungefragt von ihren Eltern in...

  • 25.02.19
Lokales
2 Bilder

Expertentipp
Zeit für die Liebe

Heute ist Valentinstag. Die vollen Blumengeschäfte haben es verraten. Dabei ist der Tag der Liebe mehr als ein einfacher Valentinsgruß. Verbotene HochzeitDie Ursprünge des Valentinstages, der am 14. Februar gefeiert wird, reichen in die frühchristliche Zeit zurück. Im 14. Jahrhundert wurde das Fest des heiligen Valentinus in höfischen Kreisen mit der romantischen Liebe assoziiert und im England des 18. Jahrhunderts wurde es Brauch, dass an diesem Tag Liebende ihre Liebe dadurch zum Ausdruck...

  • 14.02.19
GesundheitBezahlte Anzeige
Kräuterpädagogin/Autorin Eunike Grahofer, www.eunikegrahofer.at
Eunike Grahofer Naturladen, Böhmgasse 2, 3830 Waidhofen/Th

Expertentipp
Die alte Dörrobstsuppe

„Ihren köstlichen Geschmack haben wir Kinder geliebt!“ Schwärmt der über 80jährige Hechaberger im Gedanken an seine Kindheit über die Dörrobstsuppe (aus dem Buch: „Die Hechals – alte Rezepte, Hausmittel“ Freya Verlag). Seine Mutter hatte die Suppe am Abend gekocht und zum Ziehen lassen für den Mittagstisch am nächsten Tag in den Keller gestellt. Am Vormittag des nächsten Tages ist der Hechaberger damals mit seinem besten Freund in den Keller geschlichen um von der Suppe zu kosten. Manchmal...

  • 12.02.19