Faschingssitzung wurde zum Besuchermagnet

Bei der Parodie auf eine Tupperparty erfuhren Männer was Frauen denken.
22Bilder
  • Bei der Parodie auf eine Tupperparty erfuhren Männer was Frauen denken.
  • Foto: Edith Ertl
  • hochgeladen von Edith Ertl

Gemeinsam lacht es sich noch besser. Das bewiesen die beiden restlos ausverkauften Sitzungen des Zettlinger Faschingsclubs. Überspitzt und humorvoll wurde auf der Bühne aufgerollt, was sich in Premstätten und Umgebung zugetragen hat. Die erfolgten Bürgermeisterwechsel kamen ebenso auf das Tapet wie die rege Bautätigkeit. Als Bänkelsänger brillierte Andreas Peißl mit liebenswerten Seitenhieben auf Vereine, Damenwelt und Politik. Für Lachsalven sorgte das Männerballett, bei dem die Herren in neongrünen Tutus viel Bein zeigten. Charmant führte Lisa Pölzl durch das Programm. Das Publikum, darunter die Bgm. Anton Scherbinek/Premstätten, Erich Gosch/Feldkirchen und Josef Niggas/Lannach zollte Organisator Franz Baumhackl und seinem Faschingsteam reichlich den verdienten Applaus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen