Günstige Bauplätze gegen Abwanderung

Die Gemeinden kämpfen gegen die Abwanderung. Mit günstigem Bauland möchte man vor allem die Jungfamilien halten.
  • Die Gemeinden kämpfen gegen die Abwanderung. Mit günstigem Bauland möchte man vor allem die Jungfamilien halten.
  • Foto: Bilderbox
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Die Baulandpreise in der Region variieren. Gleich bleibt Kampf um jeden Bürger.

Bauland ist eine harte Währung – wie sehr die Preise in den steirischen Gemeinden variieren, zeigte in der letzten Ausgabe der WOCHE-Test auf. Dieser stützte sich auf Daten der Genossenschaft „ZT Datenforum“, die unter Verwendung von 95.000 Daten die Preisentwicklung des steirischen Baulandes seit 2001 berechnete. Basis waren alle grundbücherlich eingetragenen Immobilientransaktionen.
Die günstigsten Baugrundpreise wies dabei die Gemeinde Eichkögl auf. Im Detail nahmen die Preise um 5,36 Prozent pro Jahr ab und liegen derzeit zwischen 6,41 und 15,84 Euro. Dazu Bürgermeister Johann Einsinger: „Um Eichkögl als Wohngemeinde zu etablieren, ist es gerade in unserer Region notwendig, die Baulandpreise so niedrig wie möglich zu halten.“
Mit jährlich plus 11,17 Prozent steht Jagerberg in der Steiermark bei den Preiszuwächsen an fünfter Stelle. Bürgermeister Viktor Wurzinger verweist entgegen der Statistik darauf, dass man die Bauplatzpreise in den Ortszentren von Jagerberg und Wetzelsdorf mit 9,90 Euro pro Quadratmeter halbiert hätte. Mit der zusätzlichen Errichtung von Mietwohnungen im Laufe der letzten Jahre wolle man der steigenden Abwanderung entgegenwirken.

Grundstückspreise

Jagerberg: 6,26 bis 19 Euro, Anstieg um 11,17 Prozent pro Jahr
Frannach: 13,6 9bis 27,50 Euro, Anstieg um 9,16 Prozent
Ilz: 12,73 bis 40 Euro, Anstieg um 7,45 Prozent
Kirchberg an der Raab: 6,92 bis 32,60 Euro, Anstieg um 7,16 Prozent
(Auszug aus Statistik vom ZT Datenforum Graz.)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen