Bezahlte Anzeige

In Dobl-Zwaring tut sich auch heuer viel
In Dobl-Zwaring wird eifrig an der positiven Weiter- Entwicklung für die Zukunft gearbeitet.

Spatenstich: Ernst Gödl, Bgm. Waltraud Walch, Markus Schwarz und LR Juliane Bogner-Strauß beim Spatenstich zum SeneCura Dobl-Zwaring
  • Spatenstich: Ernst Gödl, Bgm. Waltraud Walch, Markus Schwarz und LR Juliane Bogner-Strauß beim Spatenstich zum SeneCura Dobl-Zwaring
  • Foto: EE
  • hochgeladen von Nadja Gudenus

Im Zuge von Grabungsarbeiten im Gemeindegebiet werden durch die Energie Steiermark in Abstimmung mit der Gemeinde stetig auch LW-Leitungen mitverlegt, um den Interessenten zukünftig die Möglichkeit für schnelleres Internet anbieten zu können. Begonnen wurde damit bereits in Dietersdorf und an der L304 von Dobl in Richtung Lieboch, die nächsten Planungen laufen bereits für die Ortsteile Muttendorf und Zwaring.

Neue Kinderkrippe
Um dem wachsenden Bedarf der Kleinkindbetreuung gerecht zu werden, läuft bereits die Planungsphase zur Errichtung einer Kinderkrippe im ehemaligen Gemeindeamt von Dobl-Zwaring. Für eine optimale Nachnutzung der Räumlichkeiten ab Herbst 2020 wird somit gesorgt. Die Kinderkrippe dient als Ergänzung zu den bestehenden Tagesmüttern in der Marktgemeinde Dobl-Zwaring.

Wohnraum und Nahversorger
Seitens der ÖWG ist geplant, im Jahr 2021 auf den ehemaligen Floriangründen mit dem Bau eines modernen Lebensmittelmarktes zu beginnen, wobei im ersten Bauabschnitt auch 50 Wohnungen errichtet werden sollen. Die Pfeiffer GroßhandelsgmbH hat bereits ihr Interesse bekundet, dann vom bestehenden Standort Unterberg 56 in die neuen Räumlichkeiten umziehen zu wollen. Der Markt am neuen Standort wird dann als Unimarkt-Filiale geführt, in dem hochwertige und unter anderem viele regionale Produkte im Sortiment vorhanden sein werden. Somit wird auch für die Nah- und Wohnungsversorgung bestens gesorgt.

Autor:

Nadja Gudenus aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen