Kultklub Sturm erobert Forst mit „Flaggenparade“

Stoßen beim Fahnenhissen standesgemäß mit einem Puntigamer an: Edi Möstl, Hanna und Edi Sram sowie Ernstl Ortner (v. l.).
  • Stoßen beim Fahnenhissen standesgemäß mit einem Puntigamer an: Edi Möstl, Hanna und Edi Sram sowie Ernstl Ortner (v. l.).
  • hochgeladen von Hannes Machinger

Edi Sram, der über viele Jahre in verschiedenen Funktionen beim SK Sturm tätig war und seine Gattin Hanna sind Sturmfans, so lange sie denken können. Einst daheim in der Grazer Neuholdaugasse, schmückte eine Sturmfahne den Balkon, später wanderte sie in den Heimgarten Raiffeisenstraße. Ab sofort aber ziert das fünf Meter lange Banner das neue Heim der Srams in Forst nahe dem Flughafen. Bei der feierlichen Flaggenparade dabei: Die Edelfans Edi Möstl und Ernst Ortner, ehemals Chauffeur des Sturm-Busses.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen