Neue Bildungsschiene

Die Leiterin des Zentrums für interkulturelle Studien, Melitta Becker-Unger, begrüßte mit Vertretern der Stadt Repräsentanten der Donau-Universität.
  • Die Leiterin des Zentrums für interkulturelle Studien, Melitta Becker-Unger, begrüßte mit Vertretern der Stadt Repräsentanten der Donau-Universität.
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Fürstenfeld erweitert sein universitäres Angebot mit einem Bildungsprogramm für Controlling.

Nach den universitären Bildungskooperationen zwischen dem Zentrum für Interkulturelle Studien unter der Leitung von Melitta Becker-Unger und der Johannes Kepler-Unviersität Linz sowie der Universität Maribor kommt es ab November 2011 zur Erweiterung des akademischen Bildungsangebotes in Fürstenfeld. Als strategischer Partner für die Durchführung der Controlling-Weiterbildungsstudienprogramme konnte die Donau-Universität Krems gewonnen werden.
Das neue Studienangebot wurde vom Dekan der Fakultät für Wirtschaft und Recht der staatlichen Donau-Universität, Walter Seeböck, sowie der Lehrgangsleiterin für Controlling, Eva Krczal, in Fürstenfeld präsentiert. Das Angebot umfasst einen zweisemestrigen Zertifikatslehrgang, die Ausbildung zum Akademischen Experten in drei bis vier Semestern sowie die Ausbildung zum „Master of Science für Controlling & Financial Leadersheep“ in vier Semestern vor Ort. Die Ausbildung zum „Master of Business Administration im Business Controlling“ findet in Krems statt. Zulassungsvoraussetzungen für die Lehrgänge sind entweder ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine gleichzuhaltende Qualifikation im Zuge beruflicher Erfahrungen. „Mit der Donau-Universität als Partner bauen wir unser Bildungsangebot entscheidend aus. Wir bieten den Menschen in der Region zusätzliche Möglichkeiten der Weiterqualifikation“, so Melitta Becker-Unger.

Wo: Fürstenfeld, 8280 Fürstenfeld auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen