Verkehrslawine rollt auf Gleisdorf zu

Über drei Brücken an der B54 ist ab 16. April nur ein Fahrstreifen befahrbar.
2Bilder
  • Über drei Brücken an der B54 ist ab 16. April nur ein Fahrstreifen befahrbar.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Hannes Baumgartner

Pendlern aus der Region und der Gleisdorfer Stadtbevölkerung steht eine Geduldsprobe bevor. Ab 16. April beginnen die Sanierungsarbeiten an drei Brücken entlang der B54 Wechselstraße auf dem Abschnitt zwischen „Jet-Kreisverkehr“ und der Autobahn. Diese umfassenden Sanierungsarbeiten haben zur Folge, dass der gesamte von Weiz und Hartberg kommende Verkehr Richtung Graz durch die Stadt Gleisdorf geleitet wird. Der von Graz kommende Verkehr fährt über die Baustelle.

Ein Fahrstreifen wird gesperrt, der Verkehr über die Weizer Straße und die Ludwig-Binder-Straße durch Gleisdorf umgeleitet. Das heißt, der von Graz kommende Verkehr ist bis auf kurzzeitige Unterbrechungen nicht behindert, während der Verkehr von Hartberg und Weiz kommend von der Umleitung betroffen ist und mit Zeitverlusten von bis zu 15 Minuten rechnen muss.

Die Baustelle trifft den am dichtesten befahrenen Verkehrsknoten in der Oststeiermark, was die zuständigen Behörden vor große Herausforderungen stellt. „Gleisdorf ist die Drehscheibe der Oststeiermark und es trifft nicht nur sehr viele Tagespendler, sondern auch viele Lieferanten für den Industriestandort, das ist nicht ohne, da geht es bei einigen Minuten Verzögerung gleich um viel Geld“, sagt Eva Kröpfl von der BH Weiz.

Der Umleitung ging dementsprechend umfassende Vorbereitung voraus. In der Ludwig-Binder-Straße, an der „Hofer-Kreuzung“, wurde eine Ampelanlage errichtet. „Die Ludwig-Binder-Straße ist auch schon im Normalverkehr extrem belastet. Diese Umleitung wäre ohne Ampel absolut undenkbar“, betont Kröpfl. Zusätzlich wird zu Spitzenzeiten im Frühverkehr auch ein Verkehrslotse eingesetzt um allzu verstopfte Straßen zu verhindern.
Mit den von Verzögerungen betroffenen Unternehmen standen die Projektverantwortlichen in intensivem Dialog und es wurden detailierte Bauphasenpläne verschickt.

Bei den drei Brücken handelt es sich um die Bahnunterführung Gleisdorf, die Vorflutbrücke und die Raabbrücke. Alle Brücken sind 41 Jahre alt und weisen dementsprechenden Sanierungsbedarf auf. Die Kosten sind mit zwei Millionen Euro veranschlagt.

Über drei Brücken an der B54 ist ab 16. April nur ein Fahrstreifen befahrbar.
An der "Hofer-Kreuzung" in der Ludwig-Binder-Straße wurde eine Ampelanlage errichtet.
Autor:

Hannes Baumgartner aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen