In Paldau geht eine Ära zu Ende

Anton Gutmann war 28 Jahre Bürgermeister von Paldau. Nun seien die Jungen an der Reihe, meint er.
2Bilder
  • Anton Gutmann war 28 Jahre Bürgermeister von Paldau. Nun seien die Jungen an der Reihe, meint er.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Roman Schmidt

"Schau Toni, nimm die Menschen, wie sie sind, es gibt keine anderen", gab Franz Grießbacher von den Paldauern "seinem" Bürgermeister mit auf den Weg. Anton Gutmann nahm sich die Worte des Erfolgsmusikers zu Herzen und fuhr gut damit.
In seine Zeit fiel unter anderem die Markterhebung (1988), die gesamte Aufschließung der Gemeinde mit Wasserver- und Abwasserentsorgung, die Neugestaltung der Ortsdurchfahrt und die Aufschließung der Wohn- und Gewerbegebiete. Gutmann war bis zu seinem leisen Rücktritt am vergangenen Freitag gemeinsam mit Robert Hammer (Unterlamm) der am zweitlängsten dienende Ortschef der Region. Nur Johann Prisching (Aug-Radisch, seit 1980) ist länger im Amt. LAbg. Josef Ober war Gutmann in seiner Zeit Vorbild: "Er hat mir die Augen für das Potenzial des ländlichen Raumes geöffnet." Auch Ober findet lobende Worte für Gutmann: "Die gesamte Amtszeit innovativ, ein politisches Naturtalent mit enormem Hausverstand. Er übergibt eine Top-Gemeinde an ein motiviertes junges Team."

Ein Leben für Paldau
Anton Gutmann, er ist 63 Jahre alt, hat einen Gutteil seines bisheriges Lebens der Politik gewidmet. Bereits mit 26 Jahren wurde er Gemeinderat. Mit 18 begeisterte ihn der damalige Abgeordnete zum Landtag, Johann Neuhold, für den Bauernbund. Möglich war das aber nur durch den Rückhalt in der Familie: "Ein öffentliches Amt ist eine Ehre, aber es kann manchmal auch eine Bürde sein. Gerade in schweren Zeiten ist die Familie Anker und Kraftquelle."
Gutmann zur Nachfolge: "Mein Wunschkandidat ist Karl Konrad. Er kennt die Gemeinde und stand mir in meiner Amtszeit verlässlich zur Seite." Vizebürgermeister Anton Sommer führt die Geschäfte bis zur Neuwahl im März.

Anton Gutmann war 28 Jahre Bürgermeister von Paldau. Nun seien die Jungen an der Reihe, meint er.
Blick in die Vergangenheit: Anton Gutmann (r.) mit Josef Ober, Karl Zotter, Waltraud Klasnic und Burgi Beutl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen