Maskottchen Ostar-Richi im Einsatz

Mit der Mannschaft ging es gemeinsam nach Belfast.
3Bilder
  • Mit der Mannschaft ging es gemeinsam nach Belfast.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Nina Schemmerl

Beim Spiel der Fußball Nations League Österreich gegen Nordirland in Belfast war "Ostar-Richi" zwar nicht dabei, wohl aber im Gedanken. Denn: Der ÖFB suchte Anfang des Jahres für beide Nationalmannschaften ein neues Maskottchen und lud Fans deshalb zum Kreativwettbewerb. Bei 240 Einsendungen wurde mehr als 24.000 Mal gevotet. Als Sieger ging der Adler Ostar-Richi (der Name soll an die 976 gegründete Markgrafschaft Ostarrichi erinnern) der beiden Frohnleitner Christian Seirer und Isolde Seirer-Melinz hervor.
Präsentiert wurde der Adler offiziell beim Spiel gegen Bosnien im Ernst-Happel-Stadion. "Als König der Lüfte hat Ostar-Richi immer alles im Blick und unterstützt ab sofort unsere Nationalteams bei den bevorstehenden schwierigen Aufgaben", heißt es. Das Maskottchen wird bei Heimspielen zum Einsatz kommen. Als Dank für den kreativen Einsatz wurden die beiden Fußballfans mit einem tollen Preis überrascht: einer gemeinsamen Reise mit der Nationalmannschaft im Mannschaftsflieger und allen Team-Stars zum Auswärtsspiel in die Hauptstadt von Nordirland.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen