Unternehmer-Interview
Eingehüllt in Stoff und Qualität

Unternehmerisches Schwesternduo: Ursula Matschy (l.) und Alexandra Klampfl kreieren Sleep- und Loungeware.
  • Unternehmerisches Schwesternduo: Ursula Matschy (l.) und Alexandra Klampfl kreieren Sleep- und Loungeware.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Nina Schemmerl

Frohnleiten. Ihr Job ist es, in den Schlafzimmern für Komfort und Qualität zu sorgen: Das Modelabel "Silent Secrets" der Schwestern Alexandra Klampfl und Ursula Matschy in Frohnleiten setzt mit Sleep- und Loungeware auf exklusives Material und Stil.

WOCHE: Wie kam es zur Gründung des Labels?
Alexandra Klampfl: Mein Traum war es schon lange, mich selbstständig zu machen. Die Selbstständigkeit ist uns von unseren Eltern schon mitgegeben worden, bereits als Kind durfte ich mitanpacken. Mit meiner Schwester hat es sich ergeben, etwas Neues zu schaffen, das auch Sinn macht.
Ursula Matschy: Ich war in einigen namhaften Modebetrieben tätig. Unter anderem habe ich lange Zeit in München gelebt und dort maßgeschneiderte Tracht gefertigt. Doch es war Zeit, wieder nach Hause zu kommen. Und ich wollte etwas anderes in der Modebranche machen, noch einmal neu durchstarten.

Die Nachtwäsche ist ein intimes Kleidungsstück. Was soll sie können?
U. Matschy: Die Frau von heute ist selbstbewusst. Das spiegelt sich in der Kleidung wider. Mode bedeutet aber auch Lifestyle und Qualität. Wir verwenden ausschließlich hochwertige Stoffe wie Seide, Kaschmir oder Viskose. Ideen und Designs entstehen hier vor Ort.
A. Klampfl: Nachtwäsche und Loungeware wecken viele Emotionen. Mit ihnen soll man sich aber auch wohlfühlen. Immerhin trägt man sie etwa beim Lesen eines guten Buches auf der Couch oder dann, wenn man schläft.

Ihre Mode ist nicht nur für Privatkunden gedacht. Sie möchten auch in der Hotelbranche Fuß fassen. Was steckt dahinter?
A. Klampfl: Hotelier, Spa und Wellness stehen für Entspannung. Gerade sie wollen den Mehrwert für ihre Gäste erreichen. Mit unseren Produkten können wir diese Bedürfnisse auch abdecken.
U. Matschy: Nachtwäsche erfährt ein Revival, es wird wieder danach gefragt. Etwa nach leichten Stoffen oder, wenn es eine besondere Überraschung sein darf, nach dem kleinen Schwarzen für die Nacht.

Sie werben mit Nachhaltigkeit. Wie darf man das verstehen?
A. Klampfl: Wir legen den Fokus darauf, Stoffe aus Österreich zu verwenden. Wir schauen darauf, wie sie entstehen.
U. Matschy: Heute gibt es nur einige wenige, die im deutschsprachigen Raum Wäsche selbst produzieren. Das Meiste kommt von großen Häusern von der Stange. Dabei geht der Trend dorthin, ein gutes, bodenständiges Label zu tragen.

Infos
Alexandra Klampfl ist für die Geschäftsführung, Ursula Matschy für die Designs verantwortlich. Kontakt: "Silent Secrets" Sleep- und Loungewear, Badl 20, 8130 Frohnleiten; www.silentsecrets.com, office@silentsecrets.com

Autor:

Nina Schemmerl aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.