WK-Regionalstelle GU: Arbeitsplan für den Bezirk

Fünf-Jahresplan steht: Der Regionalstellenausschuss der Wirtschaftskammer Graz-Umgebung präsentierte die Ziele für die Zukunft.
19Bilder
  • Fünf-Jahresplan steht: Der Regionalstellenausschuss der Wirtschaftskammer Graz-Umgebung präsentierte die Ziele für die Zukunft.
  • Foto: WK GU
  • hochgeladen von Katharina Grasser

Im Landhotel Liebmann auf der Lassnitzhöhe tagte der Regionalstellenausschuss für Graz-Umgebung. Dabei erarbeiteten die Ausschussmitglieder das Arbeitsprogramm für die nächsten fünf Jahre. Geleitet wurde der Strategieworkshop der Regionalstelle von Obmann Michael Hohl und Claudia Brandstätter. Die erarbeiteten Ergebnisse stehen unter dem Motto des persönlichen Kontakts: Die Wirtschaftskammer legt vor Ort Wert auf den Meinungsaustausch mit den Unternehmern. Nur so entstehe eine positive Stimmung und ein richtiges Wir-Gefühl.

Intensiv vor Ort sein

Auch die persönlichen Besuche bei Unternehmen in der Region, welche in der Vergangenheit begonnen wurden, sollen unbedingt eine Fortsetzung erfahren. "Der Dialog untereinander ist der Garant für Wertschätzung und regionale Wertschöpfung", so Stefan Helmreich, Leiter der WK-Regionalstelle Graz-Umgebung.
Daher bedarf es in Sachen Netzwerken mit den Unternehmern seitens der Wirtschaftskammer und auch der Firmenchefs untereinander eine besondere Organisation der Regionalstelle Graz-Umgebung.

Die wichtigsten Punkte im Fünf-Jahresplan

1. Wertschätzung & Imagebildung des Unternehmertums: engere Vernetzung mit den mehr als 10.000 Unternehmen des Bezirks, Unternehmerbild „neu und zeitgemäß“ definieren, Unternehmertum schafft Wohlstand in GU
2. Qualifizierung & Lehre: Spannende, herausfordernde Berufsbilder aktiv bewerben, um bei den „Jungen“ eine positive Stimmung für das Unternehmertum (und die Lehre) zu kreieren, Aufbau eines Qualifizierungs- und Weiterbildungsnetzwerks, Präsenz in Schulen, Lehrlingstag/ -abend mit Konzert, Qualifizierungsmöglichkeiten etc.
3. Infrastruktur: Infrastrukturmaßnahmen, Mikro ÖV (öffentlicher Verkehr), Erreichbarkeiten verbessern
4. Persönlicher Kontakt: positive Stimmung und ein Wir-Gefühl durch persönlichen Kontakt (auch WK on tour)

Autor:

Katharina Grasser aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.