11.04.2017, 15:00 Uhr

Raaba-Grambach: Bunter Vorspielabend der Musikschüler

Die Schulband "NIVO" mit Benedikt Mautner, Christoph Wilfling, Marcel Trammer, Julian Schöder und Max Wallpach spielte J. Zawinuls Mercy, Mercy, Mercy
Seit Herbst hat die Gemeinde Raaba-Grambach ein Kooperationsabkommen mit der Musikschule Fernitz-Mellach. In der Vorwoche gab es mit dem bunten Vorspielabend nun eine Premiere, bei der Musikschüler in ihrer Heimatgemeinde vor Publikum ihr Können zeigten.

Das musikalische Repertoire der Solisten und Ensembles reichte vom Kinderlied bis zu Volksweisen, Jazz und Klassik und präsentierte die vielfältige Bandbreite der unterrichteten Instrumente. Unter dem musikalischen Nachwuchs glänzte Florian Wurmbauer, der erst kürzlich beim Jugendmusikwettbewerb Prima la Musica den dritten Platz erreichte. Der Posaunist begeisterte mit seinem anspruchsvollen Prüfungsstück „New York Variations“. Ein temperamentvoller Hörgenuss waren die Darbietungen der Schulband „Nivo“ unter der Leitung von Gerhard Steinrück. Zum Vorspielabend begrüßte Musikschuldirektor Wilhelm Berghold Raaba-Grambachs Vzbgm. Adi Kohlbacher, GR Ewald Draxler und den Obmann des MV Raaba-Grambach Wolfgang Oberberger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.