10.10.2017, 14:26 Uhr

Weblinger Stumpf endlich Geschichte

Feierliche Eröffnung des neu gestalteten Kreises (Foto: prtrumler)
Nach mehr als vier Jahrzehnten der eigentlich provisorischen Nutzung als Zufahrt und P&R-Platz wurde der sogenannte "Weblinger Stumpf" vergangene Woche durch eine Verkehrslösung abgelöst. "Nach dem Südgürtel und dem derzeit laufenden Ausbauprojekt in der St.-Peter-Hauptstraße wurde nun mit ‚Webling neu‘ das nächste Großprojekt gemeinsam mit der Stadt Graz umgesetzt", so Verkehrslandesrat Anton Lang bei der offiziellen Eröffnung.
Um 11,5 Millionen Euro wurde eine niveaugleiche Anbindung des Weblinger Kreisverkehrs, der nun auch ampelgesteuert ist, an die Kärntner Straße realisiert. Zusätzlich gibt es dort jetzt einen zeitgemäßen P&R-Platz, der über acht Elektroladestationen verfügt. Auch neue Geh- und Radwege wurden in den letzten Monaten erbaut. Der ehemalige Damm inklusive Brücke über die Kärntner Straße wurde abgetragen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.