Ein schöneres Leben schenken

Vorbildlich: Chirurg Hans Umschaden ermöglicht sozial schwachen Kindern kostenlos notwendige kosmetische Eingriffe.

Normalerweise betreut er die Schönen und Reichen. In der Schwarzl-Tagesklinik geht Schönheitschirurg Hans Umschaden (r.) täglich dem persönlichen Schönheitswunsch seiner Patienten nach. Doch nun will er mit einem ganz besonderen Projekt sozial schwachen Kindern helfen.
„Die Idee, etwas Gutes zu tun stand schon lange im Raum, doch war unklar, in welcher Art und Weise wir uns engagieren wollen. Wichtig war, keine typische Weihnachtscharity ins Leben zu rufen, um das eigene Gewissen ruhig zu stellen, sondern Menschen, die es nötig haben, das ganze Jahr über zu helfen. Wir haben uns schlussendlich dafür entschieden, sozial schwachen Kindern kostenlos mit notwendigen chirurgischen Eingriffen das Leben zu erleichtern“, erklärt Umschaden. Angeborene große Hautgewächse, wie Tierfellnaevi, Narbenkorrekturen nach Verletzungen, Operationen oder Verbrennungen, Blutschwämme, wenn sie chirurgisch entfernbar sind, stellen da nur einige Beispiele dar.
Das Projekt ist schon angelaufen. Einige Familien haben sich schon gemeldet. Nun wird geprüft, ob die Eingriffe sinnvoll und vor allem im Bereich des Möglichen sind. „Natürlich wird von unserer Seite ein gesundheitliches Risiko so weit wie möglich reduziert. Wenn aber alle Umstände entsprechen, ist es möglich, durch kleinere Operationen die Lebensqualität der kleinen Patienten um ein Vielfaches zu erhöhen.“

Prominente Unterstützung

Sowohl Talkqueen Barbara Karlich als auch Stardesigner Thang de Hoo werden das Projekt sowohl mit ihrem Namen als auch finanziell unterstützen. Karlich: „Bei so einer wunderbaren Idee muss man mit vollem Einsatz dabei sein. Ich werde den betroffenen Familien sowohl bei der Finanzierung der Anfahrtskosten unter die Arme greifen, stehe aber selbstverständlich auch für Moderationen von Charitys, die die Umschadens unterstützen, gerne zur Verfügung.“
Eine weitere Besonderheit des Projekts – die Laufzeit. „Es ist kein Ende geplant.“

(Foto: Schwarzl Tagesklinik)

Autor:

Lissi Steiner aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.