Herbert Granditz und das jüngste Gericht

Ihm sitzt der Schalk im Nacken: Herbert Granditz
2Bilder
  • Ihm sitzt der Schalk im Nacken: Herbert Granditz
  • Foto: Prontolux
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Wenn auf der Kleinen Bühne im Gösser Bräu Vorstellungen um 19.61 Uhr beginnen, dann kann das eigentlich nur eines bedeuten: Kabarett-Legende Herbert Granditz ist mit einem neuen Programm zurück. Auch mit 81 Jahren liefert der gebürtige Wiener, der in Graz mehr als nur eine zweite Heimat gefunden hat, eine Wuchtel nach der anderen. Bei der Vorpremiere zu "Das jüngste Gerücht und andere Unwahrheiten" hatte er die Lacher jedenfalls wieder auf seiner Seite. Unter anderem wusste er zu berichten, wie die Grünen im Rahmen der Regierungsverhandlungen die österreichische Nationalhymne verändern wollen. Auch Klimaaktivistin Greta Thunberg wurde besungen, dazu glänzte Christian Dolcet am Klavier mit einem furiosen Solo. "Die Witze und Ideen gehen mir nicht aus", sagt der Tausendsassa und verweist auf seine nächsten Auftritte am 17. und 31. Dezember, 10., 24. und 31. Jänner sowie am 8. Februar 2020. Deshalb kann man davon ausgehen, dass weitere Programme folgen werden. Das wäre dann allerdings mehr als nur ein Gerücht ...

Ihm sitzt der Schalk im Nacken: Herbert Granditz
Auch mit über 80 Jahren ist "Granderl" in Witze-Laune.
Autor:

Christoph Hofer aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.