Queen of the World Finale: Österreicherin überrascht!

Das kleine Land Österreich wird im internationalen Modelbusiness zunehmend mehr wahrgenommen. Verantwortlich dafür ist jetzt auch die farbige Wienerin Astou Maraszto.

Die 19-jährige Siegerin von Österreichs Nächstes Topmodel 2010 erreichte beim Weltfinale der Queen of the World am deutschen Nürburgring den sensationellen Endrang 6 unter 49 Ländern. Top: Bis zum dritten von vier Durchgängen war Maraszto sogar auf Rang 3 gelegen, erst im Finaldurchgang zogen Lettland, Benelux und Spanien an ihr vorbei. Es gewann Russland vor Benelux und Lettland.

“Die Queen of the World ist eine Mischform aus Model- und Misswahl. Wäre es eine reine Modelwahl hätte Astou hier mit der Spanierin um den Sieg gekämpft. Dennoch wird Astou, die eine der jüngsten Teilnehmerinnen war, als einzige von diesem Contest wirklich internationale Karriere machen, das prophezeihe ich bereits heute! Die Spanierin wäre mein persönlicher Favorit gewesen, dadurch dass Astou aber 5 Jahre jünger ist, traue ich ihr in Zukunft alles zu.” meint Astous Manager Dominik Wachta.

Der junge Modelmacher von Jademodels International hatte aber gleich 3-fachen Grund sich zu freuen: Sein tschechisches Model Gabriela Zakova belegte den 7.Platz, die steirische Kolumbianerin Daniela-Gonzalez-Latorre den 8.Platz.

Österreich hat Melanie Scheriau, Carmen Kreuzer, Iris Strubegger, Julia Ganster - und jetzt auch Astou Maraszto.

Fotocopyright: Stefan Pflanzl

Autor:

Hermann Krammer aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.