#17 Bezirke – Liebenau. Die Kameraden feiern das 100-Jahr-Jubiläum

Bei ÖKB-Festen in Liebenau geht es immer gesellig zu.
  • Bei ÖKB-Festen in Liebenau geht es immer gesellig zu.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Der ÖKB Graz-Liebenau lädt jetzt zum großen Festakt ein: Sonntag wird im Grazer Süden ausgiebig gefeiert.

Ein besonderes Jubiläum feiert am kommenden Sonntag, dem 2. Juni, der Österreichische Kameradschaftsbund Liebenau (ÖKB Graz-VII): Die Gründung erfolgte genau vor 100 Jahren, damals als "Steirischer Heimkehrerbund". Auch, wenn es heute natürlich keine Kriegsheimkehrer mehr gibt, sind ÖKB-Gruppen gerade in der Steiermark noch sehr stark vertreten. "Unser Verein in Liebenau ist durchaus auch eine Betreuer-Gruppe für viele alleinstehende Kameraden und auch Frauen, die sich frei und unpolitisch in eine Gruppe einfinden, um Ausflüge und diverse Feiern in Gemeinschaft erleben zu können", unterstreicht Obfrau Ingrid Heuberger die ÖKB-Vorzüge.

Ein Sonntag voller Tradition

Das Festprogramm rund um die Pfarrkirche St. Christoph/Thondorf kann sich nun jedenfalls sehen lassen: Neben einer Gedenkmesse in Begleitung des Männergesangsvereines Liebenau (8.30) wird es auch eine Fahnenbandweihe geben.
Ab 10.30 Uhr spielt dann auch der Musikverein Liebenau, ehe die Abordnungen eine halbe Stunde später zum Festplatz am Wimmerhof (Liebenauer Hauptstraße 286) marschieren. Im Festzelt wird es dann bei einem Frühschoppen gemütlich. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, dazu spielt die Jugendblaskapelle "Die Böhmischen". Heuberger: "Jeder ist eingeladen, bei diesem Traditionsfest dabei zu sein."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen